FC Augsburg feuert "Trainer des Jahres"

14. Dezember 2016, 14:37
50 Postings

Aus für Dirk Schuster nach einem halben Jahr – Baum Interimstrainer von Hinteregger und Teigl

Augsburg – Der FC Augsburg hat sich überraschend von Trainer Dirk Schuster getrennt. Vorläufig übernimmt Manuel Baum, Cheftrainer des FCA-Nachwuchses, die Mannschaft mit den Österreichern Martin Hinteregger und Georg Teigl, teilte der Klub am Mittwoch mit.

Zusammen mit Schuster müssen auch die Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz mit sofortiger Wirkung gehen. "Nach eingehender Analyse der aktuellen sportlichen Situation sind die Verantwortlichen des FC Augsburg zu der Erkenntnis gelangt, dass unterschiedliche Auffassungen über die weitere sportliche Ausrichtung und die Art und Weise, wie der FCA Fußball spielen will, herrschen", teilte der Tabellen-13. mit.

Der 48-jährige Schuster hatte zuvor den SV Darmstadt 98 trainiert, mit dem er in der Saison 2015/16 überraschend nicht abstieg, was ihm auch die Auszeichnung als Fußballtrainer des Jahres 2016 durch den "Kicker" bescherte. Augsburg hatte er erst im Sommer als Nachfolger von Erfolgscoach Markus Weinzierl übernommen. In der Bundesliga waren die Augsburger zuletzt in vier Spielen sieglos geblieben (eine Niederlage, drei Remis). (APA, 14.12.2016)

  • "From hero to zero" in wenigen Monaten, das geht als Trainer nur im Fußball.
    foto: apa/stollarz

    "From hero to zero" in wenigen Monaten, das geht als Trainer nur im Fußball.

Share if you care.