Uber weitet Tests selbstfahrender Autos auf San Francisco aus

14. Dezember 2016, 13:48
posten

Fahrdienstvermittler hat dafür keine Genehmigung

San Francisco – Beim Fahrdienstvermittler Uber können Passagiere jetzt auch in San Francisco einen Roboterwagen als Fahrzeug erwischen. Das Start-up weitete die im Spätsommer in Pittsburgh gestarteten Tests auf seine Heimatstadt aus.

Zu den Besonderheiten des dichten Verkehrs in der kalifornischen Metropole gehörten mehr Fahrräder auf den Straßen und schmalere Spuren, erklärte Uber in einem Blogeintrag am Mittwoch. Unter anderem die Opel-Mutter General Motors schickt bereits ihre selbstfahrenden Autos in die Straßen von San Francisco.

Der Chef von Ubers Roboterwagen-Programm, Anthony Levandowski, rechtfertigte zugleich die Entscheidung der Firma, den Test ohne eine spezielle Erlaubnis für den Betrieb selbstfahrender Autos zu starten. "Wir haben das Thema gründlich geprüft und wir glauben, dass wir keine brauchen", schrieb er. Levandowski argumentierte unter anderem, am Steuer der Autos säßen Menschen, die jederzeit eingreifen könnten. Uber war bereits beim weltweiten Ausbau seiner Fahrdienste immer wieder vorgeworfen worden, sich über bestehende Regeln hinwegzusetzen.

Uber entwickelt eigene Technologie für Roboterwagen, um in dem Geschäft der Zukunft unabhängig von Autoherstellern und möglichen Konkurrenten wie Google zu sein. (APA, 14.12.2016)

Share if you care.