Erste Ausblicke auf den Genfer Uhrensalon 2017

Ansichtssache8. Jänner 2017, 16:24
15 Postings

Der 27. Salon International de la Haute Horlogerie öffnet am 16. Jänner seine exklusiven Pforten. Hier gibt's schon einmal ein paar Appetitanreger

Bild 1 von 9
foto: hersteller

Montblanc

Champagnerfarbenes Retro-Zifferblatt, bronzefarbenes Gehäuse, historische Kathedralenzeiger, beigefarbene Markierungen: Die neue "Montblanc 1858 Chronograph Tachymeter Limited Edition 100" reiht sich nahtlos in die Reihe interessanter Vintage-Modelle ein, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Das Herzstück des Monopusher-Chronografen mit Handaufzug und 50 Stunden Gangreserve ist das Kaliber Minerva MB M16.29. Es ist mit einem Säulenrad-Mechanismus, einer horizontalen Kupplung, einer "V"-förmigen Chronografenbrücke und einer großen Schraubenunruh mit einer Frequenz von 18.000 Halbschwingungen pro Stunde ausgestattet. Gestaltet ist es im Stil einer großen Taschenuhrwerks. Es inspiriert sich am Original-Kaliber 17.29, das in den 1930er-Jahren für Taschen- und Armbanduhren entwickelt wurde. Das Bronze-Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 Millimetern und ist auf auf 100 Stück limitiert.

Info: Montblanc

weiter ›
Share if you care.