Erste Ausblicke auf den Genfer Uhrensalon 2017

    Ansichtssache8. Jänner 2017, 16:24
    18 Postings

    Der 27. Salon International de la Haute Horlogerie öffnet am 16. Jänner seine exklusiven Pforten. Hier gibt's schon einmal ein paar Appetitanreger

    Der 27. Salon International de la Haute Horlogerie öffnet am 16. Jänner seine exklusiven Pforten. Hier gibt's schon einmal ein paar Appetitanreger

    Bild 1 von 9
    foto: hersteller

    Montblanc

    Champagnerfarbenes Retro-Zifferblatt, bronzefarbenes Gehäuse, historische Kathedralenzeiger, beigefarbene Markierungen: Die neue "Montblanc 1858 Chronograph Tachymeter Limited Edition 100" reiht sich nahtlos in die Reihe interessanter Vintage-Modelle ein, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Das Herzstück des Monopusher-Chronografen mit Handaufzug und 50 Stunden Gangreserve ist das Kaliber Minerva MB M16.29. Es ist mit einem Säulenrad-Mechanismus, einer horizontalen Kupplung, einer "V"-förmigen Chronografenbrücke und einer großen Schraubenunruh mit einer Frequenz von 18.000 Halbschwingungen pro Stunde ausgestattet. Gestaltet ist es im Stil einer großen Taschenuhrwerks. Es inspiriert sich am Original-Kaliber 17.29, das in den 1930er-Jahren für Taschen- und Armbanduhren entwickelt wurde. Das Bronze-Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 Millimetern und ist auf auf 100 Stück limitiert.

    Info: Montblanc

    weiter ›
    Share if you care.