Google kauft Smartwatch-Hersteller Cronologics

13. Dezember 2016, 13:45
2 Postings

Macher der CoWatch werden Teil des Android Wear-Teams

Apple hat heuer die zweite Generation seiner Apple Watch vorgestellt, Samsung die Gear S3 geliefert. Doch davon abgesehen gab es wenig Bewegung auf dem einst von vielen hoffnungsvoll beäugten Markt. Motorola etwa verzichtet vorläufig auf diese Gerätekategorie, zumindest bis das Umfeld wieder ein besseres ist.

Auch bei Google soll sich laut Insidern die Vorstellung eigener smarter Uhren auf nächstes Jahr verschoben haben, nachdem sich auch Android Wear 2.0 in der finalen Fassung bis dahin verspätet. Nach wie vor hält der Konzern aber an der Weiterentwicklung fest – und hat nun den Smartwatch-Hersteller Cronologics geschluckt, schreibt Venturebeat.

Team arbeitet nun auf Android Wear

Das 2014 gegründete Start-up hatte eine eigene Plattform auf Basis von Android 5 "Lollipop" entwickelt und erst letzten September die "CoWatch" mit Unterstützung für Amazons Sprachhelferin Alexa auf den Markt gebracht.

Wie erfolgreich sich das Gerät bislang geschlagen hat, ist unklar. Die Zeit als eigenständiger Hersteller ist für das Cronologics-Team jedenfalls vorbei. Man sei nun Teil von Googles Android Wear-Projekt, verkündet man auf der Homepage.

Was dies für die Zukunft der CoWatch bedeutet, ist derzeit noch unklar. Auch der Kaufpreis für Cronologics wurde nicht verlautbart. (gpi, 13.12.2016)

  • Google will die Entwicklung von Smartwatches und anderen Wearables weiter vorantreiben.
    foto: ap

    Google will die Entwicklung von Smartwatches und anderen Wearables weiter vorantreiben.

Share if you care.