Grazer bekommen ab Mitte 2017 digitale Stromzähler

13. Dezember 2016, 13:21
62 Postings

Telekom führt Tausch durch

Die Grazer bekommen von Mitte 2017 bis Ende 2020 digitale Stromzähler (Smart Meter). Den Tausch der 187.000 Geräte führt die teilstaatliche börsennotierte Telekom-Austria-Gruppe durch – im Auftrag der Energie Graz. Die Telekom ist laut Mitteilung vom Dienstag auch für den ersten Smart-Meter-Voll-Rollout in Ybbs/Donau verantwortlich und arbeitet mit Netz Burgenland beim "Österreichzähler" zusammen.

Aktiv "nein" sagen

Die EU fordert, dass bis 2020 80 Prozent aller Haushalte mit intelligenten Stromzählern ausgestattet sind. Österreich nimmt es genauer: bis 2019 müssen 95 Prozent der insgesamt 5,5 Millionen Zähler getauscht werden. Daten- und Konsumentenschützer sehen die neuen Geräte kritisch, da sie den Stromverbrauch und damit die Gewohnheiten der Nutzer sehr genau aufzeichnen. Wer kein neues Gerät will, muss aktiv "nein" sagen (opt out). Bisher haben rund 9 Prozent der Haushalte einen Smart Meter. (APA, 13.12. 2016)

  • Artikelbild
    foto: apa
    Share if you care.