Suche nach Qualität: Winzerglühwein

Kolumne19. Dezember 2016, 09:26
31 Postings

Glühwein kann nicht nur süß sein, sondern auch komplex, finden unsere deutschen Nachbarn

Einer Umfrage unter passionierten Wiener Weihnachtsmarktbesuchern zufolge ist der beliebteste Punsch der heurigen Adventsaison der "Aperol-Punsch" sowie der "Energy-Drink-Punsch". Sehr viel Luft nach unten ist da nicht mehr.

Da zeigen unsere deutschen Nachbarn deutlich mehr Geschmack: Das Deutsche Weininstitut weiß, dass der "Qualitätsanspruch der Bundesverbraucher stetig steigt" und daher Winzerglühwein immer beliebter werde. Auf deutschen Weihnachtsmärkten berauscht man sich demnach nicht mit hundsordinärem Glühwein oder Ramschpunsch – nein, da wird, wie es das Weingesetz bezeichnet, ein "aromatisiertes, weinhaltiges Getränk" mit Klasse degustiert. Deutscher Qualitätsglühwein zeichnet sich vermutlich durch ausgeprägten Herkunftscharakter aus – Terroirglühwein, sozusagen.

Ob trotz intensiver Zucker- und Gewürzzugabe mineralische Noten erkostbar sind, weiß das Deutsche Weininstitut freilich nicht. Auch nicht, wie es um die Beschaffenheit der Tanninstruktur steht oder ob es sich um Einzellagenglühwein handelt.

Man empfiehlt lediglich, ihn nicht zu stark zu erhitzen, da sonst die filigranen Fruchtaromen flöten gingen und leider auch der Alkohol. Und dann wäre alles für die Katz, und man müsste nüchtern feststellen, dass es sich lediglich um önologische Resteverwertung handelt. (Christina Fieber, RONDO, 18.12.2016)

  • Deutscher Qualitätsglühwein zeichnet sich vermutlich durch ausgeprägten Herkunftscharakter aus.
    foto: apa / epa / joergücarstensen

    Deutscher Qualitätsglühwein zeichnet sich vermutlich durch ausgeprägten Herkunftscharakter aus.

    Share if you care.