Fake-News: Facebook sucht Abteilungsleiter für Nachrichten

13. Dezember 2016, 11:53
4 Postings

Der künftige Mitarbeiter muss 20 Jahre Erfahrung im Nachrichtengeschäft aufweisen

Facebook stockt offenbar im Kampf gegen Fake-Nachrichten personell auf. Der IT-Konzern sucht mit einer offiziellen Stellenausschreibung nach einem neuen "Head of News Partnerships". Dieser muss 20 Jahre Erfahrung im Nachrichtengeschäft und ein "hohes Verständnis für die Branche" aufweisen. Er soll künftig Facebooks "Rolle im Nachrichtengeschäft" öffentlich kommunizieren und Kontakte mit Branchenpartnern suchen. Die Ausschreibung sei aber nicht als Suche nach einem "Chefredakteur" zu verstehen, analysiert der Guardian.

Heftige Kritik an Facebook

Facebook steht wegen Desinformationskampagnen, deren Ausprägungen unter dem Begriff Fake-News subsumiert werden, unter heftiger Kritik. Gleichzeitig wird beklagt, dass Facebook immer öfter legitime Inhalte löscht, etwa ikonische Kriegsfotos oder Aufrufe zu Vorsorgeuntersuchungen gegen Brustkrebs. Im Sommer hatte Facebook außerdem – trotz heftigen Umwerbens von Nachrichtenportalen – Newsbeiträge in den Timelines der Nutzer schlechter als Inhalte von Freunden gereiht. (red, 13.12.2016)

  • Facebook sucht nach einem neuen Abteilungspartner für "News Partnerships"
    foto: apa/afp/del moreiro

    Facebook sucht nach einem neuen Abteilungspartner für "News Partnerships"

Share if you care.