Roma bleibt die Nummer eins hinter Juventus

13. Dezember 2016, 10:14
19 Postings

Hauptstädter gewinnen Verfolgerduell gegen Milan danke eines Treffers von Nainggolan 1:0 und sichern Platz zwei ab

Rom – Im Verfolgerrennen in der Serie A hat die AS Roma im direkten Duell gegen den AC Milan einen wichtigen Sieg errungen. Die Roma bezwang die Mailänder am Montagabend dank eines Tores von Radja Nainggolan (62.) mit 1:0 (0:0).

Die Hauptstädter erarbeitete sich damit einen Vorsprung von drei Zählern auf die Rossoneri, Der Rückstand auf Tabellenführer Juventus Turin beträgt weiter vier Punkte.

Der Treffer von Nainggolan war makellos: der Belgier nahm sich ein weites Zuspiel herrlich herunter und ließ dann mit einem Schlenzer ins lange Eck Milans Keeperwunder Gianluigi Donnarumma keine Chance. M'Baye Niang hatte bereits in der ersten Halbzeit einen Elfmeter für Mailand nicht nützen können (37.), nach dem Rückstand waren die Gäste zu einer Antwort nicht mehr fähig. Am kommenden Samstag kommt es in Turin zum Spitzenspiel zwischen Juve und Roma.

Ebenfalls am Montag kam die Fiorentina zu einem 2:1 (2:0) gegen Sassuolo Calcio, beide Tore erzielte Nikola Kalinic (10./40.). Francesco Acerbi (76.) gelang der Anschlusstreffer für Rapids EL-Gegner.

Florenz schob sich damit auf den siebten Tabellenrang nach vorne, dem Team von Trainer Paulo Sousa fehlen aber immer noch fünf Punkte auf die internationalen Plätze. Sassuolo ist 15. (red, 13.12. 2016)

  • Grazie Radja, sagen die Römer De Rossi, Strootman und Dzeko.
    foto: apa/afp/monteforte

    Grazie Radja, sagen die Römer De Rossi, Strootman und Dzeko.

Share if you care.