Flughafen Wien im Passagierplus

13. Dezember 2016, 08:26
2 Postings

Dank Lufthansa-Streik 5,9 Prozent mehr Reisende – Auch über elf Monate Passagierplus

Wien/Schwechat – Der Streik bei der deutschen AUA-Mutter Lufthansa und der AUA-Schwester Eurowings hat dem Flughafen Wien genutzt: Passagiere der Gruppe wurden über Wien geleitet, hier gab es im November 1,77 Mio. Reisende, um 5,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Zusammen mit den Töchtern auf Malta (plus 22,4 Prozent) und in Kosice (plus 9 Prozent) gab es ein Plus von 8,3 Prozent auf 2,1 Mio. Passagiere.

So stieg das Passagieraufkommen nach Westeuropa um 5,4 Prozent, jenes nach Osteuropa um 2,4 Prozent. In den Nahen und Mittleren Osten flogen um 16,9 Prozent mehr Passagiere, dafür gab es Rückgänge in den Fernen Osten (um 9,6 Prozent), nach Nordamerika (um 8,8 Prozent) und nach Afrika (um 3,1 Prozent), wie teilte der Flughafen am Dienstag mitteilte.

Auch die ersten elf Monate des Jahres zusammen brachten der Flughafen-Wien-Gruppe einen Anstieg der Passagierzahlen um 3,2 Prozent auf 26,8 Mio. (APA, 13.12.2016)

Share if you care.