Bierriese AB Inbev verkauft osteuropäische Marken an Japaner

13. Dezember 2016, 08:01
6 Postings

Pilsner Urquell, Tyskie, Dreher und Co wandern an Asahi

Leuven – Die japanische Brauerei Asahi kauft einem Zeitungsbericht zufolge die osteuropäischen Biermarken des weltgrößten Braukonzerns Anheuser-Busch Inbev (AB Inbev) um umgerechnet 7,2 Milliarden Euro. Dazu gehören die Marken Pilsner Urquell in Tschechien, Tyskie und Lech in Polen sowie Dreher in Ungarn, wie die Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Dienstag berichtete.

Auch Peroni und Grolsch bei Asahi

Der Verkauf steht in Zusammenhang mit der Megafusion von AB Inbev mit dem Weltmarktzweiten SAB Miller. Um die Zustimmung der Wettbewerbshüter zu erhalten, trennen sich die beiden Konzerne von Beteiligungen. SAB Miller hat bereits die Marken Peroni (Italien) und Grolsch (Niederlande) an Asahi verkauft. (APA, 13.12.2016)

  • Pilsner wandert von Bierriese zu Bierriese.
    foto: reuters/cerny

    Pilsner wandert von Bierriese zu Bierriese.

Share if you care.