Finanzminister English wird neuer Premier Neuseelands

12. Dezember 2016, 06:25
posten

Nationalpartei wählt Wunschkandidat des zurückgetretenen Premierministers Key

Wellington – Nach dem überraschenden Rücktritt von Regierungschef John Key in Neuseeland wird Finanzminister Bill English neuer Premierminister. Die Fraktion der regierenden Nationalpartei wählte den 54-Jährigen am Montag zum Nachfolger von Key. Er soll noch im Laufe des Tages im Regierungssitz in Wellington seinen Amtseid ablegen. Zur Vize-Premierministerin wurde Paula Bennett ernannt.

"Bill und Paula sind herausragende Führungspersönlichkeiten, die eine gute Mischung aus Erfahrung und neuen Ideen mitbringen werden", sagte Parteichef Peter Goodfellow. Unter ihrer Führung würden die Neuseeländer weiter "von der stabilen Regierung profitieren, die sie erwarten".

Mehr Zeit mit der Familie

English war von Key als Wunschnachfolger genannt worden. Der Regierungschef hatte nach acht Jahren im Amt vor einer Woche überraschend seinen Rücktritt erklärt. Über die genauen Gründe blieb der 56-Jährige im Vagen. Er sagte lediglich, er habe nicht wie viele andere Politiker in ähnlichen Positionen den richtigen Zeitpunkt zum Rückzug verpassen wollen. Zudem wolle er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Die Wahl von English galt als sicher, da sich seine beiden parteiinternen Rivalen, Polizeiministerin Judith Collins und Gesundheitsminister Jonathan Coleman, bereits am Donnerstag aus dem Nachfolge-Rennen zurückgezogen hatten. English hat Investitionen in die Infrastruktur des Landes als eine seiner Prioritäten als Premierminister genannt. Zugleich erteilte er von Key erst kürzlich in Aussicht gestellten Steuersenkungen vor der im kommenden Jahr anstehenden Parlamentswahl eine Absage. (APA, AFP, 12.12.2016)

    Share if you care.