Montag ist Achtelfinal-Lostag

11. Dezember 2016, 13:48
18 Postings

Bayern gegen Atletico und Dortmund gegen Real unmöglich

Nyon – 16 Klubs richten ihre Aufmerksamkeit am Montag um 12 Uhr auf die Zentrale des Europäischen Fußballverbands in Nyon, wo das Achtelfinale der Champions League ausgelost wird. In Topf eins befinden sich mit Arsenal, Atletico Madrid, FC Barcelona, Borussia Dortmund, Juventus Turin, Leicester City, AS Monaco und SSC Napoli die Gruppensieger.

Sie bekommen es im Februar und März mit einem Team aus dem Topf der Gruppenzweiten zu tun, also Bayer Leverkusen, Bayern München, Benfica Lissabon, Manchester City, Paris Saint Germain, FC Porto, Real Madrid oder FC Sevilla. Jeder Gegner ist jedoch nicht möglich, Aufeinandertreffen von Teams, die bereits in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben oder aus demselben Land kommen, wird es nicht geben.

"Barcelona muss es nicht sein im Achtelfinale", sagte Bayern-Kapitän Philipp Lahm. Atletico und Dortmund fallen als mögliche Gegner weg, Leicester mit Christian Fuchs könnte es hingegen werden. Das Duell Dortmund gegen Real Madrid hat es auch bereits in der Gruppenphase gegeben, für Real kommen als Gegner Arsenal, Juventus, Leicester, Monaco und Napoli infrage. (APA, dpa, 11.12.2016)

Topf eins: Arsenal, Atletico Madrid, FC Barcelona, Borussia Dortmund, Juventus Turin, Leicester City, AS Monaco, SSC Napoli

Topf zwei: Bayer Leverkusen, Bayern München, Benfica Lissabon, Manchester City, Paris Saint Germain, FC Porto, Real Madrid, FC Sevilla

Share if you care.