Hollande weihte Nachbildung von Steinzeithöhle von Lascaux ein

Ansichtssache10. Dezember 2016, 18:08
16 Postings

Kopien der berühmten Höhlenmalereien in Originalgröße

Montignac – Der französische Präsident François Hollande hat am Samstag eine neue Nachbildung der für ihre steinzeitlichen Malereien berühmten Höhle von Lascaux eingeweiht.

foto: apa/afp/mehdi fedouach

Etwa eine Dreiviertelstunde lang besuchte Hollande die verschiedenen Säle. Anschließend lobte er die Nachbildung als ein "Meisterwerk".

1
foto: apa/afp/mehdi fedouach

Die Replik in der südwestfranzösischen Gemeinde Montignac im Département Dordogne wurde nahe der echten Grotte errichtet. Zu sehen sind alle Höhlenmalereien in Originalgröße.

2
foto: apa/afp/mehdi fedouach

Die als "Sixtinische Kapelle der Vorgeschichte" bekannte Höhle von Lascaux wurde 1940 durch Zufall entdeckt. 1963 wurde sie für das Publikum geschlossen, weil der Besucherandrang den Felsmalereien schadete.

3
foto: apa/afp/mehdi fedouach

1983 wurde eine erste Replik eingeweiht, die aber nicht die komplette Höhle nachstellt. 2014 begann der Bau der neuen Nachbildung der Höhle.

4
foto: apa/afp/mehdi fedouach

Für das Projekt "Lascaux 4" wurden 57 Millionen Euro veranschlagt,

5
foto: apa/afp/mehdi fedouach

Der neue Nachbau der als Unesco-Weltkulturerbe geschützten Höhle öffnet am kommenden Donnerstag für Besucher. (APA, 10.12.2016)

6
Share if you care.