Mondfahrzeug und Kundenrennsport

Ansichtssache12. Dezember 2016, 11:42
posten

Ferrari bringt nächstes Jahr den 488 Challenge auf die Rennstrecke, Audi den lunar quattro auf den Mond

Bild 1 von 2
foto: audi

Mondfahrzeug

Nach knapp zwei Jahren Entwicklungszeit ist der Audi lunar quattro bereit für den Einsatz auf dem Mond. Das 30-Kilo-Fahrzeug entstand gemeinsam mit dem deutschen Raumfahrtteam Part-Time Scientists. Das Projekt ist Bestandteil des Wettbewerbs Google Lunar Xprize, von einst knapp 30 Teams sind noch fünf im Rennen um den für Ende 2017 geplanten Start zum Mond.

weiter ›
Share if you care.