Stadlober 15. über 15 km Skating in Davos

10. Dezember 2016, 14:08
1 Posting

Norwegerinnen auch in Abwesenheit von Björgen und Johaug top – Norwegischer Doppelsieg auch bei Herren

Davos – Die norwegischen Damen haben in Davos im Langlauf-Weltcup über 15 km Skating auch in Abwesenheit der pausierenden Marit Björgen und der suspendierten Therese Johaug einen Doppelsieg gefeiert. Ingvild Flugstad Östberg holte am Samstag 7,9 Sekunden vor der im Gesamtklassement führenden Heidi Weng ihren ersten Saisonerfolg. Dritte wurde die Finnin Krista Pärmäkoski (+ 16,7 Sek.).

Die Salzburgerin Teresa Stadlober zeigte sich als 15. weiter in ansprechender Form. Ihre ÖSV-Teamkollegin Nathalie Schwarz kam bei ihrem ersten Weltcupeinsatz des Winters nicht über Rang 49 hinaus.

Auch bei den Herren gab es einen norwegischen Doppelsieg. Weltcup-Titelverteidiger Martin Johnsrud Sundby hatte über 30 km Skating klar vor seinem Landsmann Anders Glöersen (+ 13,7 Sek.) und Matti Heikkinen (25,7) die Nase vorne. Im Gesamtklassement baute Sundby seine zuletzt in Lillehammer eroberte Führung mit dem zweiten Saisonerfolg aus.

ÖSV-Topmann Bernhard Tritscher reihte sich mit mehr als drei Minuten Rückstand lediglich auf Rang 29 ein. Max Hauke belegte bei seinem ersten Einsatz in diesem Winter Platz 47. (APA, 10.12.2016)

Herren, 30 km Skating: 1. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 1:07:31,6 Std. – 2. Anders Glöersen (NOR) + 13,7 Sek. – 3. Matti Heikkinen (FIN) 25,7 – 4. Simen Andreas Sveen (NOR) 36,3 – 5. Alexander Legkow (RUS) 48,4 – 6. Jens Burman (SWE) 53,5. Weiter: 29. Bernhard Tritscher 3:06,1 – 47. Max Hauke (beide AUT) 4:21,7

Gesamtstand (6 von 32 Rennen): 1. Sundby 450 – 2. Calle Halfvarsson (SWE) 316 – 3. Johannes Hösflot Kläbo (NOR) 304. Weiter: 85. Tritscher 2

Damen, 15 km Skating: 1. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) 37:44,4 Min. – 2. Heidi Weng (NOR) + 7,9 Sek. – 3. Krista Pärmäkoski (FIN) 16,7 Sek. – 4. Jessica Diggins (USA) 54,3 – 5. Julia Tschekalewa (RUS) 1:00,5 Min. – 6. Nathalie von Siebenthal (SUI) 1:05,6. Weiter: 15. Teresa Stadlober (AUT) 1:48,2 – 49. Nathalie Schwarz (AUT) 3:35,1.

Gesamtstand nach 6 von 32 Rennen: 1. Weng 459 – 2. Östberg 369 – 3. Pärmäkoski 357. Weiter: 22. Stadlober 78

Share if you care.