Entwickler baut Atari-Emulator in "Minecraft"

9. Dezember 2016, 14:05
3 Postings

8-Bit-Grafik und 128 Bytes RAM – liefert Converter für Atari-ROMs

Dass "Minecraft" sich nicht nur zum Nachbau von Gebäuden, Städten und anderen Sehenswürdigkeiten eignet, ist keine Neuigkeit. Aber auch so manche elektronische Errungenschaft ist talentierten Tüftlern bereits gelungen.

In diese Riege reiht sich nun auch der einst bei Microsoft angestellte Youtuber SethBling ein. Mit seinen Karten und Experimenten begeistert er schon länger die Community hinter dem Spiel. So hat er etwa einst ein "Minecraft 2" in Microsoft Excel umgesetzt. Sein neuestes Projekt erreicht allerdings bis dato wohl kaum gekannte Komplexität. Er hat einen Emulator für den Atari 2600 in "Minecraft" verwirklicht.

sethbling
Vorstellung des Emulators.

Konverter wandelt ROMs um

Das Gerät ist ursprünglich 1977 erschienen und damit Teil der "Gründerzeit" der Heimcomputer-Ära. SethBlings Umsetzung setzt freilich nicht auf Silizium, sondern auf die verschiedenen Materialblöcke in dem Spiel sowie ein paar Skripte. In zwei Videos erklärt er den Aufbau seines Emulators in vereinfachter und ausführlicher Weise.

Wer seine Erfindung selber in "Minecraft" austesten möchte, kann außerdem eine Konvertierungssoftware herunterladen. Sie kann Image-Dateien von Atari-2600-Games in virtuelle Cartridges aus Stein- und Erdblöcken (sie dienen als die Einsen und Nullen der Binärsprache) verwandeln, die der Emulator laden kann.

Allzu großen Spielspaß darf man sich jedoch nicht erwarten. Denn der Emulator funktioniert zwar, arbeitet jedoch enorm langsam. (gpi, 09.12.2016)

sethbling
Technische Details zum Emulator.

Links

SethBling

Share if you care.