Sehenswertes Siegestor von Raffl für Flyers

9. Dezember 2016, 09:48
16 Postings

Kärntner fixierte in der vorletzten Spielminute den bereits siebenten Flyers-Sieg in Serie – 6:5-Heimerfolg gegen Oilers

Philadelphia – Michael Raffl hat am Donnerstag für die Philadelphia Flyers den Siegtreffer zum 6:5-Heimerfolg gegen die Edmonton Oilers erzielt. Der Kärntner fixierte in der vorletzten Spielminute den bereits siebenten Flyers-Sieg in Serie. Für Raffl war es im 20. NHL-Saisonspiel der sechste Treffer. Sein Landsmann Michael Grabner ging indes beim 2:1 der New York Rangers in Winnipeg leer aus.

Raffl ließ die im Schlussdrittel bereits 3:5 zurückgelegenen Flyers dagegen mit einem sehenswerten Treffer jubeln. Der Villacher umkurvte nach Pass von Jakub Voracek einen Verteidiger und bezwang in hohem Tempo auch noch Oilers-Schlussmann Jonas Gustavsson.

Philadelphia liegt nach wie vor zwei Punkte hinter den Rangers auf dem vierten Platz der Eastern Conference. Die Flyers haben allerdings ein Spiel mehr ausgetragen. (APA, 9.12.2016)

NHL vom Donnerstag:

Philadelphia Flyers (mit Raffl/Tor zum 6:5) – Edmonton Oilers 6:5
Winnipeg Jets – New York Rangers (mit Grabner) 1:2
Tampa Bay Lightning – Vancouver Canucks 1:5
Florida Panthers – Pittsburgh Penguins 1:5
Dallas Stars – Nashville Predators 5:2
Montreal Canadiens – New Jersey Devils 5:2
Boston Bruins – Colorado Avalanche 2:4
New York Islanders – St. Louis Blues 3:2
Arizona Coyotes – Calgary Flames 1:2 n.V.
Los Angeles Kings – Carolina Hurricanes 1:3

  • Michael Raffl mischte die Oilers-Defensive auf und versenkte die Scheibe in den Maschen.
    foto: reuters/usa today sports/eric hartline

    Michael Raffl mischte die Oilers-Defensive auf und versenkte die Scheibe in den Maschen.

Share if you care.