Historischer Kalender – 11. Dezember

11. Dezember 2016, 00:00
posten

1806 – Sachsen schließt sich im Frieden von Posen dem Rheinbund an und wird von Napoleon I. zum Königreich erhoben.

1866 – Österreich und Frankreich unterzeichnen ein Freihandelsabkommen.

1926 – In Frankfurt/Main wird Bertolt Brechts "Kleinbürgerhochzeit" uraufgeführt.

1931 – Durch das vom Unterhaus verabschiedete Westminster-Statut werden die Dominions Australien, Kanada, Neuseeland, Neufundland und Südafrika sowie der Freistaat Irland souveräne Staaten.

1936 – Georg VI. wird anstelle seines abgedankten Bruders Eduard VIII. zum König von England proklamiert.

1941 – Vier Tage nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbour erklären Deutschland und Italien den USA den Krieg.

1946 – Die französische Militärregierung ordnet die wirtschaftliche Trennung des Saarlands von Deutschland an.

1946 – Die UNO-Vollversammlung errichtet das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) mit Sitz in New York.

1961 – Ein israelisches Sondergericht in Jerusalem findet den ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann in allen 15 Anklagepunkten schuldig, am 15.12. wird er zum Tode verurteilt.

1971 – In Ostberlin wird das Abkommen über den Transitverkehr zwischen der Bundesrepublik und Westberlin paraphiert.

1981 – Der UNO-Sicherheitsrat einigt sich auf den peruanischen Diplomaten Javier Perez de Cuellar als Nachfolger Kurt Waldheims als Generalsekretär.

1981 – Der deutsche Kanzler Helmut Schmidt reist zu einem dreitägigen Besuch in die DDR und trifft am Werbellinsee mit DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker zusammen.

1991 – Die EG beschließt auf ihrem Gipfel in Maastricht eine Wirtschafts- und Währungsunion bis spätestens 1999 und erste Schritte zur Bildung einer politischen Union. Großbritannien werden Ausnahmeregelungen zugestanden.

1991 – Der wegen Vergewaltigung angeklagte William Kennedy Smith wird nach einem von zahlreichen US-Fernsehstationen live übertragenen Prozess freigesprochen.

1996 – Die Präsidentin der Wiener Festwochen und ehemalige Wiener Kulturstadträtin Ursula Pasterk wird aufgrund ihres Vertrages wieder Intendantin des Festivals.

2006 – Eklat an der Mailänder Scala: Der Tenor Roberto Alagna verlässt nach Pfiffen gegen ihn während einer "Aida"-Vorstellung die Bühne. Daraufhin wird er für die restlichen Vorstellungen der Oper von einem anderen Sänger ersetzt.

2006 – Grundsteinlegung für Sporthallen und Freiluftanlagen des jüdischen Sportvereins Hakoah auf jenem Grundstück im Wiener Prater, welches im Jahr 1938 durch die Nationalsozialisten enteignet worden war. Auch die Zwi Perez Chajes Schule der Israelitschen Kultusgemeinde (IKG) wird auf dem Grundstück im Bezirk Leopoldstadt entstehen.

Geburtstage

Christian Dietrich Grabbe, dt. Dramatiker (1801-1836)

Paul Sarasin, schweiz. Naturforscher (1856-1929)

Georgi Schukow, sowj. Marschall (1896-1974)

Maria Koppenhöfer, dt. Schauspielerin (1901-1948)

Birago Diop, senegal. Schriftsteller (1906-1989)

Nagib Mahfus, ägypt. Schriftsteller, NP 1988(1911-2006)

Bhagvan Shree Rajneesh, ind. Guru (1931-1990)

Todestage

Carl Lorens, öst. Wienerliederkomponist (1851-1901)

Robert Comte de Montesquieu-Fezensac, frz. Lyriker (1855-1921)

Nils Artur Lundkvist, schwed. Schriftst. (1906-1991)

Lola Müthel, dt. Schauspielerin (1919-2011)

Albert Moser, öst. Kultur- und Theatermanager; 1983-1991 Präs. d. Salzbg. Festspiele (1920-2001)

(APA, 11.12.2016)

Share if you care.