Galaxy S8 kommt angeblich ohne Kopfhörerstecker

8. Dezember 2016, 09:53
411 Postings

Laut aktuellem Bericht setzt Samsung künftig ganz auf USB-C – Zuletzt noch Spott über iPhone 7

In den vergangenen Monaten hat Samsung kaum eine Gelegenheit ausgelassen, um sich über die Entfernung des Kopfhörersteckers beim iPhone 7 lustig zu machen. Wie sich nun zeigt, dürfte das Unternehmen dabei nicht ganz aufrichtig gewesen sein, wie es mit der eigenen Beurteilung dieser Entscheidung aussieht.

Galaxy S7

Laut einem aktuellen Bericht von SamMobile wird nämlich bereits das kommende Galaxy S8 ebenfalls keine klassische Kopfhörerbuchse mehr aufweisen. Die Argumentation klingt dabei recht ähnlich wie jene von Apple: Durch die Entfernung dieser Komponente könne man Platz im Gehäuse sparen, und so das Smartphone noch dünner machen sowie einen größeren Akku verbauen.

USB-C

Statt über den Miniklinkenanschluss sollen Kopfhörer künftig über den USB-Type-C-Anschluss verbunden werden. Auch hier werden also fortan Adapter nötig, um bestehende Kopfhörer weiter verwenden zu können. Dies bedeutet außerdem – wie beim iPhone 7 vielfach kritisiert wurde – dass das Galaxy S8 nicht ohne weitere Adapter gleichzeitig geladen und Kabel-Kopfhörer genutzt werden können.

Argumentation

Mit Spannung darf erwartet werden, auf welche Weise Samsung den eigenen Kunden diese Änderung nach den noch recht gut im Gedächtnis gebliebenen Sticheleien gegen das iPhone schmackhaft machen will. Zumindest hat das Unternehmen noch ein paar Monate, sich darüber Gedanken zu machen, frühestens Ende Februar soll das Galaxy S8 präsentiert werden. (red, 8.12.2016)

  • Bereits der Nachfolger des aktuellen Galaxy S7 (im Bild) soll ohne Kopfhörerstecker kommen.
    foto: kim hong-ji / reuters

    Bereits der Nachfolger des aktuellen Galaxy S7 (im Bild) soll ohne Kopfhörerstecker kommen.

Share if you care.