Kritik im ORF-Publikumsrat an "Like" für SPÖ-Initiative

6. Dezember 2016, 17:52
5 Postings

ORF.at-Geschäftsführer Karl Pachner habe "Österreich begeistern" mit "Gefällt" markiert – Wrabetz: Nicht mehr unter "Likes"

Wien – Im ORF-Publikumsrat will Andreas Kratschmar, entsandt von der ÖVP-Parteiakademie, Facebook-Aktivitäten von ORF.at-Geschäftsführer Karl Pachner thematisieren.

Er habe die SPÖ-Initiative "Österreich begeistern" mit "Gefällt" markiert. Kratschmar findet, "das schadet der Glaubwürdigkeit des ORF und der Online-Redaktion im Besonderen". Er verlangt "Klarstellung" und "Konsequenzen".

ORF-Chef Alexander Wrabetz wunderte sich im Publikumsrat über die Identifikation Pachners unter "tausenden Likes" und fragte, ob Kratschmar "geheimdienstliche Datentechniker beschäftigt". Pachner sei nicht mehr unter den "Likes" – und selbst wenn, müsse das nicht auf Identifikation hindeuten: "Ich habe auch Herrn Strolz abonnniert" – um über die Anti-Gebühreninitiative der Neos auf dem Laufenden zu bleiben, mit der er sich aber keineswegs identifiziere. (red, 6./7.12.2016)

Share if you care.