Android: Nougat stagniert, Marshmallow stärkste Einzelversion

6. Dezember 2016, 12:25
5 Postings

Android 7 weiter kaum verbreitet, KitKat verliert ebenfalls signifikant im Monatsvergleich

Parallel zur Veröffentlichung von Android 7.1.1 hat Google auch neue Zahlen zur Verbreitung einzelner Android-Versionen veröffentlicht. Und diese zeigen das gewohnt etwas deprimierende Bild: Die aktuellste Android-Generation, Android 7 "Nougat" kommt aktuell gerade einmal auf 0,4 Prozent, im Vergleich zum Vormonat ist dies ein minimaler Zuwachs von 0,1 Prozentpunkten.

Wachstum

Besser sieht es für den Vorgänger Android 6.0 "Marshmallow" aus, das mit einem Plus von 2,3 Prozentpunkten zur stärksten Einzelversion aufsteigt, und nun auf 26,3 Prozent aller Androidgeräte zu finden ist. Damit löst es das drei jahre alte Android 4.4 KitKat ab, das "nur" mehr auf 24,0 Prozent (-1,2) der vom Play Store erfassten Smartphones und Tablets zu finden ist.

grafik: google

Ebenfalls weit verbreitet ist Android 5.1, wobei der Umstand, dass die fast zwei Jahre alte Version mit einem Plus von 0,4 Prozent sogar noch wächst, wohl kaum zu Jubelstimmung bei Google führen wird. Der direkte Vorgänger Android 5.0 verliert hingegen leicht (10,8 / -0,5). Für praktisch alle anderen Versionen geht es leicht bergab, womit vor allem Android 4.3 und älter zunehmend ihre Bedeutung für App-Entwickler verlieren. (Andreas Proschofsky, 6.12.2016)

  • Macht sich bisher in der Android-Welt ziemlich rar: Android 7 "Nougat".
    grafik: google

    Macht sich bisher in der Android-Welt ziemlich rar: Android 7 "Nougat".

Share if you care.