Das beste Stück ... nachgefragt bei Pierre Ciseaux

Kolumne19. Dezember 2016, 13:56
5 Postings

Michael Hausenblas fragt die Wiener DJane, warum sie kein neues Gewand kaufen möchte

"Der breite Gürtel auf dem Foto ist so alt wie ich. Genau 30, also ein richtiges 80er-Jahre-Teil. Ich hab ihn von meiner Mama bekommen, die mir sehr viel bedeutet. Was das mit dem Gürtel zu tun hat? Nun, sie hat mir beigebracht, bewusst zu leben. Dazu gehört unter anderem mein Verzicht auf Shoppen. Außer Lebensmittel braucht man doch nichts wirklich.

Meine schrillen, zum Teil neonfarbenen Outfits, die ich während meiner Auftritte als DJane trage, stammen alle von meiner Mutter oder aus Secondhand-Geschäften. Den Gürtel habe ich mitgenommen, als ich von zu Hause ausgezogen bin. Er hat mich schon als Kind unglaublich fasziniert. Ich trage ihn so gut wie jedes Wochenende.

Für mich ist die Stimmung beim Auflegen am allerwichtigsten, fast wichtiger als die Aktualität der Musik. Musik ist 'nur' das Mittel. Mir geht es darum, meine gute Stimmung auf die Leute zu übertragen. Dazu tragen auch das Outfit und die Inszenierung bei. Gelingt mir das, mache ich meinen Job gut. Der Gürtel hilft mir dabei." (Michael Hausenblas, RONDO, 19.12.2016)

Pierre Ciseaux (Stina Steinscherer) bespielt als DJane u. a. die Volksgarten Discothek, die Pratersauna, das Loft sowie diverse Festivals.

  • Pierre Ciseaux: "Der Gürtel hat mich schon als Kind unglaublich fasziniert. Ich trage ihn so gut wie jedes Wochenende."
    foto: nathan murrell

    Pierre Ciseaux: "Der Gürtel hat mich schon als Kind unglaublich fasziniert. Ich trage ihn so gut wie jedes Wochenende."

Share if you care.