"Falter"-Kampagne "Inferno" bei Eurobest-Festival vergoldet

5. Dezember 2016, 09:41
2 Postings

Silber-Award für Österreich mit Demner, Merlicek & Bergmann und BMW – Bronze für Ötztal Tourismus und Hansaton Austria

Wien/Rom – Das eurobest Festival 2016 zieht Bilanz: 116 Jury-Mitglieder bewerteten 4.526 Arbeiten, von denen 490 am Freitagabend im Rahmen der Awardshow im Palazzo Barberini in Rom mit einem Award ausgezeichnet wurden. Auch heimische Kampagnen waren erfolgreich. Demner, Merlicek & Bergmann holte mit der bereits mehrfach ausgezeichneten Kampagne "The BMW Animal Detecting Billboards", die unter anderem auch beim diesjährigen Cannes Lions-Festival einen Silber-Löwen erhielt, für den Automobilhersteller BMW in der Kategorie "Outdoor" einen Silber-Award.

bmw österreich
"The BMW Animal Detecting Billboards" von Demner, Merlicek & Bergmann.

Gold, Silber, Bronze für "Falter"-Kampagne

Die Kampagne "Inferno" vom Falter holte Bronze und Silber in der Kategorie "Digital Craft" sowie Bronze und Gold in der Kategorie "Design". Bereits vier goldene und zwei silberne Löwen erhielt die Kampagne in Cannes. Die Einreichung der Kampagne erfolgte jedoch durch die deutsche Agenturmutter Jung von Matt für die österreichische Niederlassung Jung von Matt/Donau und wird somit nicht Österreich zugerechnet.

yann kozon
"Inferno": Erfolgfreiche Kampagne für den "Falter".

Die auch schon mehrfach ausgezeichnete Kampagne "Save Me – The Ski Pass That Saves Lives" von Serviceplan Austria für den Auftraggeber Ötztal Tourismus erhält einen Bronze-Award in der Kategorie "Outdoor". Eingereicht wurde durch Serviceplan München und wird somit ebenfalls Deutschland zugerechnet.

horizontnet
"Save Me – The Ski Pass That Saves Lives" von Serviceplan Austria.

Der österreichische Auftraggeber Hansaton Austria holt sich mit der Kampagne "Sound Memories" einen Bronz- Award in der Kategorie "Healthcare". Umsetzung und Einreichung erfolgten durch die Schweizer Agentur "Freundliche Grüße".

Die Sieger 2016 im Überblick

490 Arbeiten wurden beim diesjährigen Eurobest-Festival prämiert. Vier Grands Prix gingen an die Kampagne "The Swedish Number" der Agentur INGO für The Swedish Tourist Association. Großbritannien holt insgesamt acht Grands Prix, gefolgt von Deutschland mit vier Grands Prix. Der Special Award "Grand Prix for Good" ging an die Kampagne "Check it Before it’s Removed: Naked Breasts on Facebook Against Breast Cancer" von DDB Group Deutschland für Pink Ribbon Deutschland.

Young Creatives Competition

20 Teams aus 14 Ländern Europas hatten im Zuge der Young Creatives Competition 24 Stunden Zeit, eine Kampagne für die Krebshilfe Fondazione ANT zu erstellen. Den Sieg holte sich das dänische Team mit Klara Vilshammer und Christoffer Boas. Den zweiten Platz belegt die Ukraine gefolgt von Finnland am dritten Platz. (red, 5.12.2016)

Share if you care.