13. Saisontor für Grabner bei Rangers-Sieg

4. Dezember 2016, 11:13
3 Postings

Raffl-Assist bei 3:1-Heimsieg der Philadelphia Flyers – Vanek verlor mit Detroit trotz 3:1-Führung in Pittsburgh

New York/Philadelphia/Pittsburgh (Pennsylvania) – Thomas Vanek hat am Samstag (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) beim 3:5 seiner Detroit Red Wings in Pittsburgh den Assist zur 3:1-Gästeführung geleistet. Nach dem schönen Backhand-Pass des Österreichers auf Dylan Larkin gewannen die Penguins dank vier Toren im Schlussdrittel aber zum bereits fünften Mal in dieser Saison ein Match trotz Rückstands nach zwei Abschnitten.

Besser lief es bei den beiden anderen NHL-Österreichern. Michael Grabner erzielte nach zuletzt fünf Spielen ohne Tore beim 4:2-Heimsieg der New York Rangers im Madison Square Garden gegen die Carolina Hurricanes das 2:1 (46.) und hält nun bei 13 Saisontreffern. Der Kärntner gehört in der NHL-Schützenliste einem Verfolger-Quintett hinter den zwei Topscorern Sidney Crosby und Patrik Laine (je 16) an. Michael Raffl gelang beim 3:1-Heimsieg von Philadelphia gegen die Chicago Blackhawks der Assist zum 2:1-Führungstreffer. (APA, 4.12.2016)

NHL-Ergebnisse Samstag:

New York Rangers (mit Grabner/Tor zum 2:1) – Carolina Hurricanes 4:1, Pittsburgh Penguins – Detroit Red Wings (mit Vanek/Assist zum 1:3) 5:3, Philadelphia Flyers (mit Raffl/Assist zum 2:1) – Chicago Blackhawks 3:1, Nashville Predators – New Jersey Devils 4:5 n.V., Vancouver Canucks – Toronto Maple Leafs 3:2 n.P., Ottawa Senators – Florida Panthers 2:0, Tampa Bay Lightning – Washington Capitals 2:1 n.P., Buffalo Sabres – Boston Bruins 1:2, St. Louis Blues – Winnipeg Jets 2:3 n.V., Arizona Coyotes – Columbus Blue Jackets 2:3 n.P., Colorado Avalanche – Dallas Stars 0:3, Edmonton Oilers – Anaheim Ducks 3:2 n.V.

Share if you care.