Millionenduell zwischen Chelsea und ManCity

2. Dezember 2016, 16:30
7 Postings

"Blues" zuletzt mit sieben Siegen in Folge – Leicester benötigt Punkte beim Letzten Sunderland

Manchester – Das Aufeinandertreffen zwischen Manchester City und Chelsea und damit das Duell zwischen arabischen Öl- und russischen Oligarch-Millionen hält die englische Fußball-Premier-League am Samstag in seinem Bann. Die Gastgeber liegen derzeit als Tabellendritter einen Punkt hinter dem Spitzenreiter, dessen Trainer Antonio Conte dem großen Schlager erwartungsfroh entgegenblickt.

"Für uns ist das ein großartiger Test. Wir spielen gegen ein wirklich starkes Team", erklärte der Italiener. Sein Club hat nach einem durchwachsenen Saisonstart die jüngsten sieben Partien gewonnen und dabei nur ein Gegentor kassiert. "Diesen Weg wollen wir fortsetzen", versprach Conte.

ManCity-Coach Josep Guardiola lobte Chelsea in höchsten Tönen. "Wir bekommen es mit der im Moment besten Mannschaft der Premier League zu tun. In den letzten fünf, sechs Wochen haben sie außergewöhnlich gespielt. Jetzt liegt es an uns, ihr Geheimnis zu entdecken", sagte der Katalane.

Der lachende Dritte des Spitzenspiels könnte der Tabellenzweite Liverpool sein – bei einem Remis oder einem knappen City-Sieg würden die "Reds" am Sonntag mit einem Auswärtserfolg gegen Bournemouth die Spitze übernehmen. Der drei Punkte hinter Chelsea liegende Vierte Arsenal ist bei West Ham United gefordert, der sechstplatzierte Rekordmeister Manchester United sucht in Liverpool gegen Everton den Weg aus der Krise.

Titelverteidiger Leicester City mit Christian Fuchs, derzeit nur an 14. Stelle angesiedelt, muss im Auswärtsspiel gegen Schlusslicht Sunderland aufpassen, nicht vollends in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden. Marko Arnautovic spielt mit Stoke City daheim gegen Burnley. Auf Watford, den Arbeitgeber von Sebastian Prödl, wartet das Gastspiel gegen West Bromwich, Kevin Wimmers Club Tottenham empfängt Swansea. (APA; 2.12.2016)

Share if you care.