Schweizer Autor Hans Manz mit 85 Jahren verstorben

2. Dezember 2016, 13:01
posten

Er wurde 1993 mit Österreichischem Staatspreis für Kinderlyrik ausgezeichnet

Zürich- Der Schweizer Autor Hans Manz ist tot. Der mit seinen Sprachspielbüchern für Kinder und Erwachsene berühmt gewordene Zürcher Schriftsteller starb bereits am 17. November mit 85 Jahren, wie sein Verleger Ricco Bilger am Freitag mitteilte. Manz wurde unter anderem mit dem Schweizer Jugendbuchpreis und dem Österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik (1993) ausgezeichnet.

Der am 16. Juli 1931 in Wila im Zürcher Oberland geborene Manz begann 1968 zu schreiben. Er war von Haus aus Lehrer und bezog seine Schüler oft in seine "Sprachbasteleien" mit ein. Daneben übersetzte er Bilderbücher von Maurice Sendak und Tomi Ungerer und arbeitete fürs Fernsehen und das Radio. (APA, 2.12.2016)

Share if you care.