Siebenhofer-Bestzeit im Lake-Louise-Abfahrtstraining

1. Dezember 2016, 22:44
posten

Die Mittwochsschnellste Ager kam im Abschlusstraining nicht ins Ziel

Lake Louise – Nach Christina Ager im zweiten hat auch im dritten und letzten Training für die Abfahrt der alpinen Ski-Damen am Freitag und Samstag (jeweils 20.30 Uhr, live ORF eins) in Lake Louise eine Österreicherin Bestzeit aufgestellt. Ramona Siebenhofer verwies die US-Amerikanerinnen Alice McKennis um 0,48 Sekunden und Laurenne Ross um 0,53 auf die weiteren Plätze. Als zweitbeste Österreicherin hatte Mirjam Puchner als 16. 1,43 Rückstand.

Ex aequo 21. wurden Stephanie Venier und Elisabeth Görgl (je 1,68), die im Gesamtweltcup führende Technikspezialistin Mikaela Shiffrin aus den USA kam an die 24. Position. Nicht ins Ziel kam die Mittwochsschnellste Ager.

Als Zehnte, Sechste und nun Erste stellte die 25-jährige Steirerin Siebenhofer abermals unter Beweis, dass sie mit der Piste in den kanadischen Rocky Mountains gut zurechtkommt. (APA, 1.12.2016)

Drittes Abfahrts-Training in Lake Louise am Mittwoch:

1. Ramona Siebenhofer (AUT) 1:46,84 Minuten
2. Alice McKennis (USA) +0,48 Sek.
3. Laurenne Ross (USA) 0,53
4. Stacey Cook (USA) 0,60
5. Kajsa Kling (SWE) 0,62
6. Jacqueline Wiles (USA) 0,68
7. Ilka Stuhec (SLO) 0,72
8. Tina Weirather (LIE) 0,79
9. Elena Fanchini (ITA) 0,94
10. Ragnhild Mowinckel (NOR) 1,03.
Weiter:
12. Lara Gut (SUI) 1,23
16. Mirjam Puchner (AUT) 1,43
21. ex aequo Stephanie Venier (AUT) und Elisabeth Görgl (AUT) je 1,68
24. Mikaela Shiffrin (USA) 1,83
27. Christine Scheyer (AUT) 1,96
30. Cornelia Hütter (AUT) 2,09
33. * Nina Ortlieb (AUT) 2,28
35. Nicole Schmidhofer (AUT) 2,31
39. Sabrina Maier (AUT) 2,56
56. Kerstin Nicolussi (AUT) 4,72
Nicht im Ziel:
Christina Ager (AUT)
Nicht am Start: Tamara Tippler (AUT)

* = Potenzielle Disqualifikation, wird im Training nicht ausgesprochen.

  • Schnell, schneller, Ramona Siebenhofer.
    foto: reuters/ eric bolte-usa today sports

    Schnell, schneller, Ramona Siebenhofer.

Share if you care.