Obamas: Vom Weißen Haus ins Ziegelhaus

Ansichtssache20. Dezember 2016, 06:00
166 Postings

Der Noch-US-Präsident und seine Familie wollen auch nach dem Auszug aus dem Weißen Haus noch einige Jahre in Washington D.C. leben. Hier haben sie ein Haus gemietet

foto: mark mcfadden

Die Wahl von Donald Trump kam für viele überraschend. Dass Barack Obama und seine Familie sich ab dem Tag der Angelobung des neuen Präsidenten, die in genau einem Monat stattfinden wird, aber eine neue Bleibe suchen müssen, stand immer fest.

Während Beobachter eigentlich damit gerechnet hatten, dass die Obamas wieder zurück nach Chicago ziehen würden, wo Barack und Michelle ihre Karriere begonnen hatten, wurde im Sommer bekannt, dass die Familie noch bis zum Schulabschluss der jüngere Tochter Sasha in der amerikanischen Hauptstadt bleiben würde.

Die Wahl der Familie dürfte auf ein Haus mit knapp 760 Quadratmetern Wohnfläche im Viertel Kalorama im Nordwesten der Stadt gefallen sein. Das 1928 erbaute Haus im Tudorstil verfügt über neun Schlafzimmer und achteinhalb Bäder (das "halbe" Bad bedeutet, dass es sich dabei nur um ein WC handelt).

1
foto: mark mcfadden

Laut Medienberichten wurde das Haus 2014 um 5,3 Millionen Dollar (knapp fünf Millionen Euro) verkauft – aus dieser Zeit und vom damaligen Makler Mark McFadden stammen auch die hier gezeigten Fotos. Wie hoch die Miete der Obamas sein wird, ist nicht bekannt – in Medienberichten wird sie aber auf 22.000 Dollar (knapp 21.000 Euro) pro Monat geschätzt.

2
foto: mark mcfadden

Weil die Obamas auch nach dem Auszug aus dem Weißen Haus Anspruch auf Bewachung durch den Secret Service haben, dürften das Haus und die Nachbarschaft bis zum Einzug noch einige Änderungen erfahren, wird in einem CNN-Artikel dazu gemutmaßt.

3
foto: mark mcfadden

Dazu gehören schusssichere Fenster und Türen, zurückgeschnittenes Strauchwerk an der Straße um direkte Sicht zu gewähren, eine bessere Beleuchtung in den Freibereichen und geänderte Parkregeln vor dem Haus.

4
foto: mark mcfadden

Das Weiße Haus wird übrigens rund zwei Meilen vom neuen Wohnort der Familie entfernt liegen. Zum Haus der Clintons in der Hauptstadt sollen es überhaupt nur rund 800 Meter sein. (red, 20.12.2016)

5
Share if you care.