Fix: Marke Nokia kehrt 2017 auf Smartphonemarkt zurück

1. Dezember 2016, 14:55
23 Postings

Microsoft darf nun die Marke nicht mehr nutzen

Anfang 2017 kehrt Marke Nokia auf den Smartphonemarkt zurück, schon jetzt werden neue Handys im Netz angekündigt. Das Geschäft mit den Handys hat die im Mai gegründete finnische Firma HMD Global übernommen, an der Nokia offiziell nicht beteiligt ist. Das Unternehmen hat für 10 Jahre die Rechte an der Marke Nokia sowie an Patenten erworben. Microsoft kann die Marke nun nicht mehr nutzen.

Ikonische Marke

"Nokia ist seit Jahrzehnten eine der ikonischsten und sichtbarsten Handy-Marken weltweit", sagte Arto Nummela, Chef von HMD Global. In Kooperation mit Google setzen die Partner diesmal auf das Android-Betriebssystem. Produzieren soll die Geräte künftig der zu Foxconn gehörende Hersteller FIH.

Smartphones verschlafen

Nokia war fast eineinhalb Jahrzehnte lang Weltmarktführer für Handys, verschlief aber den Smartphone-Trend. Es hatte sich zudem für das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone entschieden, was sich später als schwerer Fehler erwies. 2014 verkaufte Nokia seine Handy- und Tabletsparte um 5,4 Milliarden Dollar an Microsoft und vollzog damit eine radikale Wende. Inzwischen ist Nokia auf Ausrüstung und Dienstleistungen für Telefongesellschaften spezialisiert. (red, 1.12. 2017)

  • Artikelbild
    foto: screenshot
Share if you care.