Walk of Wäsche: Victoria's Secret 2016

Ansichtssache1. Dezember 2016, 11:17
137 Postings

Im Pariser Grand Palais ging am Mittwochabend die 21. Victoria's Secret Show über die Bühne. Nachdem im vergangenen Jahr Kendall Jenner und Gigi Hadid zum ersten Mal dabei waren, feierte diesmal Bella Hadid ihr Debüt als Laufstegengel

Das Victoria's-Secret-Spektakel in Paris stand wieder einmal ganz im Zeichen einer Mischung aus Instagram-Models und "altgedienter" Namen wie Alessandra Ambrosio und Adriana Lima. Neben gefederter Unterwäsche wurde die junge Linie "Pink" vorgestellt, den rund 2,8 Millionen Euro schweren "Bright Night Fantasy Bra" trug in diesem Jahr die 25-jährige US-Amerikanerin Jasmine Tookes. Angezogen auf den Laufsteg durften nur Lady Gaga, Bruno Mars und The Weeknd. Am 5. Dezember wird das umstrittene Wäschespektakel in rund 190 Ländern auf CBS ausgestrahlt.

foto: apa/afp/lionel bonaventure

In Vorbereitung auf die große Show: Bella Hadid (links) und ihre Schwester Gigi (rechts) in den rosafarbenen Morgenmänteln des Wäscheherstellers.

1
foto: apa/afp/martin bureau

Ein wenig angezogener: Rosa Käppchen Rachel Hilbert in einem glitzernden Oberteil aus der jungen Linie "Pink" des Wäscheherstellers.

2
foto: apa/afp/martin bureau

Die Amerikanerin Grace Elizabeth begann als Guess-Kampagnenmodel, in diesem Jahr war sie als gefiederter Wäscheengel im Grand Palais unterwegs ...

3
foto: apa/afp/martin bureau

... an den Beinen der Schriftzug der jungen Wäschelinie.

4
foto: reuters/ charles platiau

Auch Brooke Perry bewarb "Pink" als gigantisches Geschenkpackerl – die sexistische Inszenierung der Victoria's-Secret-Show ist immer wieder Thema.

5
foto: apa/afp/martin bureau

Das Hauptaugenmerk der Wäscheshow lag aber auf dem Gefieder: hier Model Jasmine Tookes.

6
foto: apa/afp/martin bureau

Lily Donaldson hingegen mag's rosa ...

7
foto: reuters/ charles platiau

... Liu Wen rot, blau, gelb.

8
foto: apa/afp/martin bureau

Wiederholungstäterin Alessandra Ambrosio schien noch immer Spaß zu haben an der Wäscheshow.

9
foto: apa/afp/martin bureau

Und Elsa Hosk beherrschte den Victoria'-Secret-Model-Gruß (ausgebreitete Arme) mindestens so gut wie Kollegin Ambrosio.

10
foto: apa/afp/martin bureau

Arme in die Hüfte: Joan Smalls bevorzugte die klassische Pose.

11
foto: apa/afp/martin bureau

Sie lieferte die eigentliche Modenschau des Abends: Lady Gaga, hoch geschlossen in einem Kleid von Yolancris Couture – Seite an Seite mit dem dänischen Model Josephine Skriver ...

12
foto: apa/afp/martin bureau

... und dem brasilianischen Model Flavia Lucini.

13
foto: apa/afp/martin bureau

Outfitwechsel: Lady Gaga in einem Lack-Overall von Saint Laurent.

14
foto: apa/afp/martin bureau

Und noch einmal mit Hut: links die Gaga, rechts Gigi Hadid in schwarzem Gefieder.

15
foto: apa/afp/martin bureau

Modischer Höhepunkt der Gaga: ihr Spitzenkleid von Alaïa.

16
foto: apa/afp/martin bureau

Zum Schluss wurden die Overknees ausgepackt: das brasilianische Model Adriana Lima (Zweite von rechts) und ihre schwedische Kollegin Elsa Hosk.

(red, 1.12.2016)

17
Share if you care.