Thailands Kronprinz wird zum König ausgerufen

1. Dezember 2016, 06:18
5 Postings

Die eigentliche Krönung findet erst in einem Jahr statt

Bangkok – Thailands Kronprinz Maha Vajiralongkorn soll am Donnerstag offiziell zum König proklamiert werden. Das kündigte der stellvertretende Regierungschef Visanu Krue-ngam an. Der 64-Jährige empfange den Regierungschef und andere Würdenträger am Abend in einer Audienz, die live im Fernsehen übertragen werde. Dabei soll er die Thronfolge formell annehmen und wäre dann ab sofort König.

Die eigentliche Krönung findet erst nach Ende der Trauerzeit für den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) in einem Jahr statt.

Thronfolger erbar lange Wartefrist

Thailand ist zwar eine konstitutionelle Monarchie, aber die Königsfamilie spielt eine große politische Rolle. Keine Regierung kann ohne das Plazet des Monarchen regieren. Seit einem Militärputsch 2014 sind demokratische Wahlen ausgesetzt.

Eigentlich hätte die Proklamation bereits am Todestag, dem 13. Oktober, stattfinden sollen. So war dies 1946 geschehen, als der König, Bhumibols Bruder Ananda Mahidol (Rama VIII.) erschossen im Palast gefunden wurde. Bhumibol wurde am gleichen Tag zum König ausgerufen. Vajiralongkorn hatte im Oktober aber überraschend darum gebeten, zunächst mit dem Volk trauern zu dürfen. Bhumibol wurde tief verehrt. Über das Land ging eine beispiellose Trauerwelle. (APA, 1.12.2016)

  • Kundgebung mit Königssymbol Ende November in Bangkok.
    foto: apa / afp / tang chhin sothy

    Kundgebung mit Königssymbol Ende November in Bangkok.

Share if you care.