Mobilfunklizenz für Telekom-Austria-Tochter Vip mobile verlängert

29. November 2016, 14:52
posten

Um weitere zehn Jahre

Die Mobilfunklizenz für die serbische Tochter der Telekom Austria, Vip mobile, wurde heute, Dienstag, um weitere zehn Jahre verlängert, meldete die staatliche Presseagentur Tanjug. Vor gerade einem Jahr hatte Vip mobile um 35 Mio. Euro die Mobilfunk-Frequenzen zur Einführung des neuen Mobilfunk-Standards LTE erworben. Zuvor hatte das Unternehmen bereits 2 x 4,2 MHz im niedrigen Frequenzbereich (unter 1 GHz) sowie 2 x 45,0 MHz im hohen Frequenzbereich (über 1 GHz) gehalten.

570 Mio. Euro

Die Telekom Austria hatte im November 2006 die Lizenz für den dritten Mobilfunkbetreiber in Serbien zum Preis von 570 Mio. Euro erworben. Das Unternehmen hat derzeit 2,1 Millionen Kunden und einen Marktanteil von 22 Prozent. Die Einnahmen des Unternehmens in den ersten drei Quartalen lagen bei 161 Mio. Euro, berichtete Tanjug. (APA, 29.11. 2016)

Share if you care.