Android 7.1.1: Neue Betriebssystemversion kommt schon bald

29. November 2016, 14:10
12 Postings

Update für Nexus- und Pixel-Geräte ab 6. Dezember – Neue Emojis, Launcher Shortcuts und GIF-Support bei Tastatur

Mit Android 7.1.1 arbeitet Google derzeit am ersten großen Wartungs-Update für die aktuellste Generation des eigenen Betriebssystems. Erst vor wenigen Tagen wurde dabei die zweite Preview veröffentlicht, nun soll aber schon bald die fertige Version folgen.

Kommende Woche

Laut Informationen des australischen Ablegers von Vodafone soll Android 7.1.1 ab dem 6. Dezember an die eigenen Kunden ausgeliefert werden. Konkret spricht der Hinweis von einer Aktualisierung für das Nexus 6P, die Aktualisierung soll mit dem Sicherheits-Update für Dezember einhergehen.

Da Google die Sicherheitsaktualisierungen üblicherweise immer am ersten Montag im Monat veröffentlicht, ist eine offizielle Ankündigung bereits für den 5. Dezember zu erwarten. Die neue Version soll gleichzeitig für Nexus 6, Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus 9, Pixel C, Nexus Player, Pixel und Pixel XL veröffentlicht werden, auch das Android-One-Smartphone General Mobile 4G soll bedacht werden.

Neue Funktionen

Zu den Neuerungen von Android 7.1 gehören die App Shortcuts, die zumindest aus Softwaresicht große Ähnlichkeiten zu Apples 3D Touch aufweisen. Über einen Langdruck auf Launcher-Icons können hier Zusatzaktionen aufgerufen werden, etwa um direkt zu einzelnen, oft benutzten Funktionen in einer App zu gelangen. Dazu passend gibt es neue Schnittstellen für Entwickler, um diese Möglichkeit in eigenen Apps zu nutzen. Ebenfalls neu ist der Support für runde App Icons am Homescreen, die zusätzlich zu den normalen App-Icons definiert werden können.

Darüber hinaus wird es offiziellen Support für Bild-Tastaturen – etwa zum schnellen Einfügen von animierten GIFs geben. Zwar gibt es solche Lösungen schon jetzt, über das neue API können Apps aber dem System mitteilen, welche Arten von Inhalten – also etwa nur Text oder eben auch Bilder – sie akzeptieren. Und dann gibt es noch einen "Storage Manager Intent", Apps können diesen nutzen, um die Nutzer direkt zu einem neuen Einstellungsbildschirm zu führen, um im Bedarfsfall den Speicherplatz am Gerät aufzuräumen.

Aktivierung

Die meisten der anvisierten Neuerungen gab es schon bisher für Pixel und Pixel XL, die bereits mit Android 7.1.0 ausgeliefert werden, insofern ziehen die anderen Geräte hier nun nach. Für die Pixel-Smartphones sollen mit dem Update aber zusätzlich neue Gesten hinzukommen, etwa um das Ambient Display durch Aufheben sowie durch doppeltes Antippen des Geräts zu aktivieren.

Besonders ungeduldige User mit der richtigen Hardware können die neue Version aber auch jetzt bereits testen: Für Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus 9 und Pixel C steht die zweite Preview über das Android-Beta-Programm zur Verfügung. Dies entspricht weitgehend der finalen Version. Die Nutzer des Beta-Programms erhalten dann kommende Woche ebenfalls ein Update auf die fertige Version von Android 7.1.1. (Andreas Proschofsky, 29.11.2016)

  • Neue Version, selber Codename: Auch Android 7.1.1 heißt "Nougat".
    foto: apa/afp/jeff pachoud

    Neue Version, selber Codename: Auch Android 7.1.1 heißt "Nougat".

Share if you care.