"No Man's Sky" könnte bald Landfahrzeuge erhalten

29. November 2016, 13:44
31 Postings

Spieler entdecken Hinweise auf einen Buggy, Reifen und Reifenspuren

Nach der kürzlich erschienenen, umfassenden Erweiterung für "No Man's Sky" will Hersteller Hello Games noch viele weitere Updates für das Weltraumspiel herausbringen. Eines davon könnten Landfahrzeuge sein. Darauf lässt zumindest eine Entdeckung des Reddit-Users Eegandj schließen, der die Spieldatein des "Foundation Updates" durchstöbert hat.

matthew carroll
Video: So könnte der neue Buggy aussehen.

Marsianer

Darin fand der Spieler Referenzen auf einen Buggy, auf Reifen und Reifenspuren. Ein Mock-up zeigt, wie dieses Planetenfahrzeug aussehen könnte. Überraschend käme die Einführung von Fahrzeugen jedenfalls nicht. Mit der jüngsten Erweiterung haben die Entwickler viele Möglichkeiten hinzugefügt, schneller reisen zu können. Zudem würden Landfahrzeuge zu den neuen Bodenstation passen, die Spieler selbst errichten können. (zw, 29.11.2016)

"No Man's Sky" ist ab 6 Jahren für Windows-PC und PlayStation 4 erschienen.

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Manchmal bauen wir Amazon-Links in unsere Artikel ein. Wenn Sie über diese Links ein Produkt erwerben, erhält DER STANDARD eine kleine Kommission von Amazon und Sie helfen uns dabei, unsere journalistische Arbeit zu finanzieren.

Links

No Man's Sky (Amazon)

Quelle

Reddit

Nachlese

  • Artikelbild
    foto: no man's sky
Share if you care.