"Zone Telechargement": Polizei schließt Frankreichs größtes Piraterie-Portal

29. November 2016, 11:12
1 Posting

Seite war elftgrößter Webauftritt des Landes – Auch DL-Protect vom Netz genommen

Nach der Abschaltung des privaten Torrent-Trackers What.cd ist der Cybercrime-Einheit der französischen Polizei nun ein weiterer Schlag gegen Internetpiraterie gelungen. Wie Torrentfreak berichtet, ist es den Behörden gelungen, das Portal "Zone Telechargement" ("Downloadbereich") vom Netz zu nehmen.

Besucherboom nach Megaupload-Aus

Die Seite bot ihren Besuchern direkte Downloads von Software, Musik und filmischen Inhalten und stand schon länger im Visier der Rechteinhaber. Die Ermittler beziffern den verursachten Schaden auf 75 Millionen Euro. Gegründet worden war das Portal im Jahr 2011.

Es entwickelte sich insbesondere nach dem Aus für Megaupload 2012 zu einem Besuchermagneten. Laut der Traffic-Analyse von Alexa war Zone Telechargement vor kurzem noch die elftgrößte Seite Frankreichs.

Bisher sieben Verhaftungen

Auch ein anderes Piraterie-Portal, "DL-Protect" ist im Rahmen des Behördenzugriffs offline gegangen. Sie liegt in den Alexa-Statistiken auf Platz 19. Laut einem neuen Bericht wurden beide Seiten von den gleichen Hintermännern betrieben und sollen zehn Millionen Euro Umsatz abgeworfen haben. Bislang wurden sieben Personen in Frankreich und Andorra verhaftet, von denen zwei noch in Behördengewahrsam sind. (gpi, 29.11.2016)

  • Ein Snapshot der Seite aus dem Jahr 2015.
    foto: web.archive.org

    Ein Snapshot der Seite aus dem Jahr 2015.

Share if you care.