Red Bull Media tauscht "Terra Mater"-Chef aus

29. November 2016, 10:31
4 Postings

Boro Petric übernimmt von Andreas Wollinger

Wien – Boro Petric, im Red Bull Media House zuständig etwa für Corporate Publishing, übernimmt zusätzlich die Chefredaktion des Wissensmagazins "Terra Mater". Er löst Chefredakteur Andreas Wollinger (früher "Seitenblicke", "25" im ORF, "Woman" und "Wiener").

Zuletzt drangen vage Gerüchte über eine angebliche Einstellung von "Terra Mater" aus dem Red Bull Media House, die man dort recht umgehend dementierte. Petric soll das Natur- und Wissensmagazin "in seiner erfolgreichen Entwicklung begleiten und optimieren", heißt es nun zum des Chefs, der auch mit "seinem Team" übernehmen soll.

"Synergien" und "Optimieren"

Verlagsleiter Wolfgang Winter erklärt ihn auch mit "Synergien", der Verlag "optimiert durch diese Struktur auch unsere redaktionellen Abläufe und Teams.

Petric und sein Team würden "das Magazinportfolio rund um 'Terra Mater Asien' um weitere Specials erweitern und die Interaktion mit den wissenschaftlichen Foren wie auch dem Terra-Mater-Society-Kundenclub intensivieren", lässt Winter verlauten.

Andreas Wollinger war Gründungschefredakteur von Terra Mater. Die erste Ausgabe erschien Anfang Juni 2012. (red, 29.11.2016)

  • Das aktuelle Cover.
    foto: red bull media house

    Das aktuelle Cover.

  • Der neue Chef: Boro Petric
    foto: red bull media hosue

    Der neue Chef: Boro Petric

Share if you care.