Monica Weinzettl, Schoko Schachner und Eser Ari Akbaba als ORF-"Dancing Stars"

29. November 2016, 09:29
18 Postings

Auch mit dabei: Otto Retzer, Norbert Schneider und Martin Ferdiny

Wien – Der ORF hat die ersten sechs von zehn Promis für die nächste Staffel der Dancing Stars offiziell kundgetan. Ab 31. März versuchen sich Produzent Otto Retzer, Schauspielerin und Kabarettistin Monica Weinzettl, Fußballlegende Walter Schoko Schachner, Wettermoderatorin Eser Ari Akbaba, Sänger und Musiker Norbert Schneider und Musiker und Moderator Martin Ferdiny in der ORF-Tanzshow.

Eigene Art: Monica Weinzettl

Warum macht zum Beispiel die Kabarettistin und Schauspielerin Monica Weinzettl mit? Laut ORF erklärt sie das so: "Ich denke, jeder macht hier super Erfahrungen, und das habe ich auch von Freunden so gehört. Ich will aber meine eigenen Erfahrungen machen und keine Erwartungshaltung haben. Ich möchte das, was auf mich zukommt, aufnehmen, und damit auf meine eigene Art umgehen."

orf/thomas ramstorfer
Monica Weinzettls eigene Art.

Anstrengend: Walter Schachner

Walter Schachner über seine Voraussetzungen: "Ich kann tanzen, aber wie man das in der Disco so tut, ist halt ganz anders als bei ,Dancing Stars‘, wo ich jede Woche einen neuen Tanz einstudieren muss." Er hat "von ehemaligen ,Dancing Stars‘ habe ich gehört, dass das nicht nur körperlich, sondern auch geistig anstrengend ist."

orf/thomas ramstorfer
Walter Schachners Steilvorlage.

Bisschen Salsa: Eser Ari-Akbaba

Schachner bereitet sich damit schon jetzt akribischer vor als Eser Ari-Akbaba: "Ich lasse mal alles auf mich zukommen und bin schon sehr sehr gespannt, wie das wird." Bisher habe sie nur "ein paar Salsa-Stunden vor ein paar Jahren" hinter sich.

orf/thomas ramstorfer
Eser Ari-Akbaba wird vom ORF mit "Rhythymus im Blut" zitiert.

Damit er in der Pension nicht blöd auffällt: Otto Retzer

Produzent Otto Retzer ("Auf der Alm da gibts koa Sünd" bis "Klinik unter Palmen") erklärt, er ist zu Studienzwecken da: "Jetzt will ich das hier lernen, damit ich mit meiner Frau nicht blöd am Tanzparkett in der Pension auffalle."

orf/thomas ramstorfer
Otto Retzers erste Schritte.

Bislang relativ ungelenkig: Norbert Schneider

"Man sagt ja, dass Musiker meistens nicht tanzen können – und bis jetzt war das bei mir auch so", lässt Norbert Schneider via ORF wissen:" Ich habe keinerlei Vorbildung, bin ziemlich groß und bislang auch relativ ungelenkig gewesen – ich hoffe, das wird sich jetzt ändern und ich bin auf jeden Fall bereit, zu lernen."

orf/thomas ramstorfer
Bislang relativ ungelenk: Norbert Schneider.

Gern ohne Können: Martin Ferdiny

"Ich bin tänzerisch vollkommen unbelastet und gehe ganz befreit an die Sache ran", wird Martin Ferdiny zitiert, und: "Wie das auch bei vielen anderen Dingen, die ich nicht kann, der Fall ist, tanze ich auch sehr gerne."

orf/thomas ramstorfer
So tanzt Martin Ferdiny gerne.

Vier kommen noch

Insgesamt werden es wieder zehn nicht professionelle Tänzerinnen und Tänzer. Über die vier fehlenden Namen können Sie vorerst die gewiss qualifizierten Spekulationen da und dort verfolgen. Der ORF hat das BBC-Format seit mehr als einem Jahrzehnt im Programm, 2017 läuft Staffel elf.

Die bisherigen Sieger:

  • Marika Lichter (2005)
  • Manuel Ortega (2006)
  • Klaus Eberhartinger (2007)
  • Dorian Steidl (2008)
  • Claudia Reiterer (2009)
  • Astrid Wirtenberger (2011)
  • Petra Frey (2012)
  • Rainer Schönfelder (2013)
  • Roxanne Rapp (2014)
  • Verena Scheitz (2016)

(red, 29.11.2016)

Share if you care.