Jose Mourinho droht längere Sperre

29. November 2016, 14:33
69 Postings

ManUnited-Coach muss sich erneut vor Englands Verband verantworten

London – Der Trainer des englischen Erstligisten Manchester United, Jose Mourinho, hat derzeit nichts zu lachen. Sportlich will sich der Erfolg nicht richtig einstellen und nun kommt auch noch Ärger mit dem Verband dazu. Wie der englische Fußballverband (FA) am Montag mitteilte, muss sich Mourinho wegen unpassenden Verhaltens im Spiel am vergangenen Sonntag gegen West Ham United verantworten.

Medienberichten zufolge muss der Portugiese damit rechnen, für mehrere Partien auf die Tribüne verbannt zu werden. In dem Spiel hatte Mourinho aus Ärger über eine Gelbe Karte für seinen Mittelfeldstrategen Paul Pogba gegen eine Wasserflasche getreten. Sollte er vom Spielfeldrand verbannt werden, wäre das der dritte Verweis innerhalb von 20 Spielen. Bisher wurde Mourinho nur für je eine Partie auf die Tribüne geschickt, doch dieses Mal könnte die Strafe härter ausfallen, glauben Beobachter. (APA; 28.11.2016)

  • Kick it like Mourinho!
    foto: reuters/recine

    Kick it like Mourinho!

Share if you care.