Schnelle Rosmarinroulade mit feinem Preiselbeersaftl und Semmelknödeln

Blog13. Dezember 2016, 09:00
219 Postings

Diese Woche serviert 365vegan ein schnelles Gericht für festliche Anlässe

Wenn es schnell gehen muss, darf es auch einmal Convenience sein. Dieses Gericht eignet sich perfekt für festliche Anlässe, auch wenn omnivore Personen bewirtet werden sollen. Wer die Rosmarinroulade nicht im Bioladen ergattert, kann natürlich auf Seitanfilets zurückgreifen, sie schmecken mit dem Preiselbeersaftl beinahe genauso gut.

foto: calla

Zutaten

  • 1 Packung Rosmarinroulade von Wheaty (oder Seitanfilets natur)
  • Semmelknödel (Zutaten und Zubereitung)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Essiggurkerl
  • 1/16 l Soja-Cuisine
  • 1/16 l Rotwein
  • 2 TL Steinpilzpulver
  • 1 TL Zwiebelschmalz vegan
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Preiselbeerkompott
  • etwas Rosmarin
  • 2 TL Margarine

Zubereitung

Semmelknödel wie gewohnt zubereiten. Inzwischen Margarine in eine Pfanne geben und die beiden Rouladenstücke von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und warm stellen.

Im Bratenrückstand gewürfelte Zwiebel anbraten, mit Wein ablöschen und alle übrigen Zutaten beigeben. Falls die Sauce zu kompakt wird, mit etwas Knödelwasser in die richtige Konsistenz bringen. Dazu passt sehr gut ein Rote-Rüben-Salat oder Blaukraut. (Calla, 13.12.2016)

Share if you care.