Google Pixel: Kein Österreichstart vor Weihnachten mehr

28. November 2016, 13:28
68 Postings

Unternehmen will sich vorerst auf ausgewählte Märkte konzentrieren – Gute Absätze in den USA

Teuer aber auch sehr gut – so lautete das Verdikt im Test des ersten Pixel-Smartphones von Google. Für heimische Android-Nutzer war dieses Urteil allerdings mit einem ordentlichen Wermutstropfen versehen, beschränkte sich die Verfügbarkeit doch zum Marktstart auf einige wenige Länder. Nun folgt die nächste schlechte Nachricht: An diesem Zustand dürfte sich vorerst auch nichts ändern.

Bitte warten

Wie Google Österreich gegenüber dem STANDARD betont, wird das Pixel "ganz sicher" nicht mehr vor Weihnachten hierzulande erhältlich sein. Einen konkreten Termin für einen Marktstart im folgenden Jahr kann man ebenfalls noch nicht nennen. Google will sich also offenbar vorerst auf ausgewählte Länder und Provider-Partnerschaften konzentrieren, um daraus dann für die Folgejahre zu lernen.

Einer dieser zentralen Partner ist der US-Provider Verizon, und zumindest bei diesem scheint die gewählte Strategie aufzugehen. Laut einer Analyse der Marktforscher von Wave 7 waren 7,5 Prozent aller im vergangenen Monat bei Verizon neu aktivierten Smartphones ein Google Pixel oder Pixel XL. Dies sei ein "außergewöhnlich hoher Wert", der allerdings nur begrenzt etwas über den allgemeinen Verkaufserfolg aussagt, da nicht bekannt ist, wie viele Geräte abseits von Verizon verkauft wurden.

Absatzzahlen

In Indien kann Google ebenfalls einen Achtungserfolg mit dem Pixel hinlegen. Laut Zahlen von Counterpoint Research hat sich das Pixel dort einen Marktanteil von 10 Prozent im Premium-Smartphone-Segment erzielt. Damit ist man hinter Apple (66 Prozent) und dem vom Note-7-Desaster gebeutelten Samsung (23 Prozent) die Nummer 3 in dieser einträglichen Nische. Andere Hersteller würden hier hingegen keinerlei Rolle spielen, heißt es.

Freilich sind die Zahlen aus Indien in ihrer Relation zu betrachten, da der Premium-Smartphone-Markt dort noch vergleichsweise klein ist. Die erwähnten zehn Prozent ergeben sich entsprechend aus lediglich 33.000 bis Ende Oktober in Indien abgesetzten Pixel und Pixel XL. (apo, 28.11.2016)

  • Das Google Pixel XL.
    foto: andreas proschofsky / standard

    Das Google Pixel XL.

Share if you care.