Olympia-Rechte: Verhandlungen mit ARD/ZDF gescheitert

28. November 2016, 12:15
74 Postings

Discovery hatte sich Europa-Rechte gesichert, Spiele 2018 bis 2024 bei Eurosport – ORF zeigt Winterspiele 2018 und Sommerspiele 2020

Berlin – Die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 werden nicht im deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein. Rechteinhaber Discovery teilte mit, dass die Verhandlungen mit ARD/ZDF über eine Sublizenz zu keinem Ergebnis gekommen seien. Discovery hatte sich im Sommer des vergangenen Jahres wie berichtet die Rechte für den europäischen Markt gesichert. Das Internationale Olympische Komitee erhält dafür 1,3 Milliarden Euro. Der Deal warf damals auch rechtliche Fragen auf.

Discovery wird in Deutschland ab den kommenden Winterspielen in Pyeongchang auf seinen Free-TV-Sendern Eurosport 1 und DMAX sowie im Pay-TV bei Eurosport 2 und beim digitalen Angebot Eurosport-Player berichten.

"Schmerzgrenze"

"Wir sind Discovery bis an unsere Schmerzgrenze entgegengekommen", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut laut einer Mitteilung. Auch Ulrich Wilhelm, der Sportrechte-Intendant der ARD, verwies darauf, dass die finanziellen Forderungen von Discovery "bei Weitem über dem liegen, was von uns verantwortet werden kann".

Beide Sender-Intendanten betonten, sie wären zu weiteren Gesprächen bereit, sollte Discovery seine Haltung ändern und auf das Angebot der Öffentlich-Rechtlichen doch noch eingehen wollen.

ORF sicherte sich Rechte für Winterspiele 2018 und Sommerspiele 2020

In Österreich hat sich der ORF die Rechte für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang und die Sommerspiele 2020 in Tokio bereits im Juni gesichert, DER STANDARD berichtete. Der öffentlich-rechtliche Sender hat ein entsprechendes Übertragungspaket vom US-Medienunternehmen Discovery gekauft, das die Olympia-Rechte für Europa von 2018 bis 2024 hält

Der Vertrag umfasst jeweils die gesamten Olympischen Spiele und damit alle Sportarten. Der Preis soll sich dem Vernehmen nach im Rahmen der bisherigen Olympia-Rechtekosten des ORF bewegen, hieß es im Juni 2016 dazu. (sid, red, 28.11.2016)

Share if you care.