TV- und Radiotipps für Montag, 28. November

28. November 2016, 06:00
6 Postings

Klartext, Wer wird Präsident?, Themenmontag: Medizin, Die Brücke von Arnheim, Was wurde aus der Sowjetunion?

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Thema: Smart Meter – Chance oder Risiko? Der intelligente Stromzähler soll beim Energiesparen helfen. Sicherheitsexperten warnen aber, dass das mit viel Wissen über seine Nutzer ausgestattete Gerät für Angriffe aus dem Internet verwundbar sei. Und wer keinen Smart Meter will, muss mitunter tief in die Tasche greifen. Im Studio beantwortet ein Vertreter des Wirtschaftsministeriums die Fragen von Claudia Reiterer. Bis 18.51, ORF 2

19.45 TALK
Klartext
Eiszeit in der Regierungskoalition: SPÖ und ÖVP scheinen im Dauerstreit verfangen. Weite Teile der Bevölkerung beklagen Reformstillstand, bei der Präsidentenstichwahl spielen die beiden ehemaligen Großparteien keine Rolle. Im Gespräch mit Martin Thür: Reinhold Lopatka (Klubobmann ÖVP) und Andreas Schieder (Klubobmann SPÖ). Die Sendung ist ab 19.45 Uhr auf http://atv.at/klartext verfügbar und wird um 23.25 auf ATV ausgestrahlt. Bis 20.15, ATV 2

20.15 INTERVIEW
Wer wird Präsident?
Wenige Tage vor der Wahl ist der von den Grünen unterstützte Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen zu Gast bei Puls-4-Informationschefin Corinna Milborn. Jungwähler aus dem Publikum kommen ebenfalls zu Wort. Bis 23.30, Puls 4

20.15 SCHWERPUNKT
Themenmontag: Medizin
Alles, was uns gesund machen soll, aber das manchmal gar nicht tut. Gezeigt werden: 1) Die Vitaminlüge – Wie uns die Gesundheitsindustrie ködern will (20.15 Uhr): Viele Vitaminpräparate sind nutzlos oder schaden sogar. 2) Vitamin D – Gesundheit aus der Sonne (21.05 Uhr): Wie viel des "Sonnenvitamins" brauchen wir tatsächlich, und wie bekommen wir es? 3) Dubiose Machenschaften: Das Geschäft mit der Krankheit (21.55 Uhr): Um Medizin profitabel zu verkaufen, muss zuerst die Krankheit erfolgreich vermarktet werden. 4) Impfen – Schutz oder Gefahr? (22.55 Uhr): Aller Ratio zum Trotz formieren sich Impfgegner. Bis 23.30, ORF 3

20.15 KRIEGSFILM
Die Brücke von Arnheim
(A Bridge Too Far, USA 1977, Richard Attenborough) Getrieben von persönlichem Ehrgeiz planen amerikanische Militärs im Zweiten Weltkreig die Operation Market Garden. 35.000 Fallschirmjäger sollen in den Niederlanden hinter feindlichen Linien abspringen und wichtige Brücken besetzen. "Starschwer" mit Sean Connery, Robert Redford, Dirk Bogarde, Gene Hackman und Laurence Olivier. Bis 23.44, ATV 2

foto: atv
Der Ehrgeiz des Majors (Sean Connery) wird den Alliierten zum Verhängnis. "Die Brücke von Arnheim", 20.15 Uhr, ATV 2.

21.00 TALK
Hart, aber fair
Thema: Der Sprung ins Dunkel: Was bringt die Ära Trump? Zu Gast bei Frank Plasberg sind Volker Kauder (CDU), Cem Özdemir (B' 90/Grüne), Carolin Roth (Finanzjournalistin), Julian Reichelt (Bild.de), Don Jordan (US-amerikanischer Journalist). Bis 22.15, ARD

22.35 TALK
Pro und Contra Spezial
Zur Analyse des Interviews mit Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen (20.15, Puls 4) kommen bei Gastgeber Thomas Mohr zusammen: Ursula Stenzel (FPÖ), Werner Schneyder (Kabarettist) und Thomas Hofer (Politikberater). 23.30, Puls 4

23.10 MAGAZIN
Kulturmontag
Die Themen bei Clarissa Stadler: 1) Zur Bundespräsidentenwahl: Der Blick der Auslandsösterreicher. 2) Liebe möglicherweise: Michael Kreihsls starbesetzter Episodenfilm über Menschen in der Großstadt. Michael Kreishl und Otto Schenk sind zu Gast im Studio. 3) Virtual Reality: 360 Grad und dreidimensional – das Fernsehen der Zukunft. 4) 70. Geburtstag von Marina Abramovic. Bis 0.15, ORF 2

23.30 HISTORIE
Geschichte im Ersten: Was wurde aus der Sowjetunion?
Am 25. Dezember 1991 war die Sowjetunion weg. Nicht plötzlich und nicht laut, ohne Revolution und Blutvergießen. Bis heute wird der Niedergang des Imperiums von vielen Russen als Verlust empfunden. Filmemacher Artem Demenok erzählt, wie es nach dem Zusammenbruch 1991 weiterging. Zeitzeugen und Hauptakteure der Auflösung der Sowjetunion reflektieren deren Ende und das Leben danach – auf den Trümmern des Sowjetimperiums. Bis 0.15, ARD

Radiotipps

9.05 WISSEN
Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über: 1) Das Harte und das Weiche. Verbindungen von Literatur, Traum und Wissenschaft. 2) What's up? Das Selfie einer Generation. Ergebnisse von Europas größter Jugendumfrage "Generation What", die von öffentlich-rechtlichen Sendern durchgeführt wurde. 3) Die Vermessung der Buschtrommel. Ethnomusikologie im globalen Kontext. Porträt einer Querschnittsmaterie. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

10.00 PORTRÄT
Update
Regisseur Denis Villeneuve tanzt mit seinem Werk durch allerlei Genres, ohne sich groß um Konventionen zu scheren. Nach dem experimentellen Horrorfilm Enemy und dem Thriller Sicario über den mexikanischen Drogenkrieg ist nun Villeneuves neuestes Wagnis zu sehen: der Science-Fiction-Streifen Arrival, der mit seinen Genrekollegen wenig gemein hat. Bis 12.00, FM4

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte
Utopia. Visionen einer besseren Welt. Zielvorstellungen an eine bessere Welt als Gegenstück zum Endzeitpessimismus, der zuletzt deutlichen Auftrieb erhielt. Gestaltung: Martin Adel. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 FEATURE
Tonspuren
Die 1989 in Graz geborene Valerie Fritsch gilt als eine der großen Newcomerinnen in der österreichischen Literaturszene. Bis 21.40, Ö1 (Sebastian Fellner, 28.11.2016)

Share if you care.