Chöre im ORF: 724.000 sahen Sieg der Sängerrunde Pöllau

27. November 2016, 16:41
2 Postings

Marktanteil von 27 Prozent für die Show in ORF 1 – Hobbysänger erhielten 50.000 Euro Preisgeld

Wien – Im Schnitt haben am Freitagabend 724.000 TV-Zuschauer den Sieg der Sängerrunde Pöllau im ORF-eins-Format "Die große Chance der Chöre" gesehen – ein Marktanteil von 27 Prozent. In der Spitze verfolgten 879.000 Sangesfreunde den Triumph der Steirer mit "Wann Du moanst". Diese erhielten dafür 50.000 Euro Preisgeld, das die Hobbysänger für eine Dankesfeier mit ihren Babysittern einsetzen wollen.

Als Draufgabe schneite der Sängerrunde auch gleich ein Joboffert ins Haus: Der Chorverband Österreich machte den Kollegen das Angebot, als Hauptact bei der "Langen Nacht der Chöre" am 24. Mai 2017 in Salzburg aufzutreten. "Dieses Programm zeigt mit viel Herz und mitreißender Freude, wie ansteckend Begeisterung für Musik ist", freut sich auch ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner am Samstag in einer Aussendung über den Erfolg des Formats.

Wer noch nicht genug von der "Großen Chance der Chöre" hat, für den ist passend zum Finale "Die große Chance der Chöre – Das Weihnachtsalbum" erschienen (Sony Music). Darauf sind alle 25 Halbfinalisten der heurigen und mit Piccanto auch die Sieger der Vorjahresstaffel vereint, die mit ihren 26 Nummern ein weihnachtliches Spektrum von "Feliz Navidad" über "Last Christmas" bis zu "Stille Nacht" aufspannen. (APA, 27.11.2016)

  • Die Sängerrunde Pöllau gewann das Wettsingen.
    foto: orf/roman zach-kiesling

    Die Sängerrunde Pöllau gewann das Wettsingen.

Share if you care.