Kärntner Team Stronach in "Team Kärnten – Liste Köfer" umbenannt

25. November 2016, 19:53
42 Postings

Gerhard Köfer mit 100 Prozent zum Parteichef gewählt

Velden – Das Kärntner Team Stronach hat sich am Freitagabend bei einem Konvent genannten Parteitag in Velden am Wörthersee einen neuen Namen verpasst. Nach der Rückzahlung des Darlehens an Frank Stronach nennt sich die Partei nun "Team Kärnten – Liste Köfer". Gerhard Köfer, seit der Landtagswahl 2013 Landesrat, wurde zum Parteichef gewählt, er erhielt 100 Prozent der Stimmen.

Die 108 anwesenden Delegierten kürten Köfer in offener Abstimmung einstimmig zum Parteichef. Diese Funktion hatte Köfer nach der Gründung des Team Stronach innegehabt, war aber im Herbst 2013 von Frank Stronach abgesetzt worden, nachdem er vehement gegen die Umwandlung der von Stronach zur Verfügung gestellten Gelder in ein rückzahlbares Darlehen protestiert hatte. Seit Dezember 2013 fungierte der Spittaler Gerhard Klocker als Parteichef, nun kehrte Köfer an die Parteispitze zurück.

Köfer bezeichnete seine Partei als "politische Rettungsgasse für die Mitte der Gesellschaft". Als Ziel für die kommende Landtagswahl – regulär 2018 zu schlagen – nannte er das Überholen von ÖVP und Grünen, um neue Alternativen für Koalitionen zu ermöglichen. (APA, 25.11.2016)

Share if you care.