Wir spielen "Dishonored 2": Kaiserin der Meuchelmorde

Video26. November 2016, 11:00
24 Postings

Emily und Corvo sind in unseren Händen die am wenigsten subtilen Attentäter

Noch so ein Juwel, das bei der Flut an diesjährigen Blockbustern etwas untergegangen ist. Dabei hat sich "Dishonored 2" tatsächlich den Titel des "'Thief'-Thronfolgers" verdient. So viel kann ich nach einigen Stunden in Dunwall in den flinken Schuhen der gestürzten Kaiserin Emily Kaldwin und ihres Vaters Corvo Attano sagen. Und ich glaube, Martin hat unserer blutrünstiger Ausflug in die Steampunk-Schattenwelt ebenso gefallen. Spielerische Freiheit wird bei dem rebellischen Rachefeldzug groß geschrieben, was wie als Einladung verstanden haben, meist wenig subtil vorzugehen. (zw, 26.11.2016)

Folgt uns auf Twitter: @ZsoltWilhelm, @MartinPauer, @GameStandard

"Dishonored 2" ist ab 18 Jahren für PC, PS4 und Xbox One erschienen. UVP: ab 49,99 Euro.

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Das Testmuster wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Manchmal bauen wir Amazon-Links in unsere Artikel ein. Wenn Sie über diese Links ein Produkt erwerben, erhält DER STANDARD eine kleine Kommission von Amazon und Sie helfen uns dabei, unsere journalistische Arbeit zu finanzieren.

Nachlese

"Dishonored 2" im Test: Der neue, mörderische Genrekönig

Links

Dishonored 2 (Amazon)

Share if you care.