Neues Unterrichtsmodell an Berufsschule

24. November 2016, 11:47
posten

Berufsschule für Bürokaufleute Wien 15 erhält Zertifikat für das Unterrichtsmodell COOL, durch das Lehrlingen gezielt "Schlüsselqualifikationen" vermittelt werden.

Die Berufsschule für Bürokaufleute in Wien 15 hat Grund zum Feiern. Als erste Berufsschule Österreichs bekommt sie das Zertifikat für eine COOL-Partnerschule überreicht. Das bestätigt, dass sie die offiziellen Qualitätsstandards des innovativen Unterrichtsmodells COOL erfüllt. COOL steht für COoperatives Offenes Lernen.

Die Lehrlinge in den COOL-Klassen bekommen zusätzlich zum Fachwissen ein zielgerichtetes Training der sogenannten "Schlüsselqualifikationen" . Gefördert werden vor allem selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Kreativität und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu kommunizieren und mit Konflikten konstruktiv umzugehen.

Das COOL-Modell wird in Österreich vor allem in berufsbildenden mittleren und höheren Schulen angewandt. Die Berufsschule für Bürokaufleute in Wien 15 ist die erste österreichische Berufsschule, die für ihre neuen pädagogischen Wege eine COOL-Zertifizierung bekommt. (red)

Share if you care.