Schnaps bis zum Abwinken in Wien

23. November 2016, 14:23
19 Postings

Bei Europas größter Spirituosen-Veranstaltung treffen sich Experten und Genießer in der Marx-Halle

Wien muss sich mit seinen unzähligen Cocktailbars international schon lange nicht mehr verstecken und kann durchaus mit anderen Bar-Großstädten mithalten. Immer mehr kreative und handwerklich gut ausgebildete Barkeeper mixen Drinks, die alles andere als gewöhnlich sind. Vor kurzem haben die drei Unternehmer Gianni Ciacca, Gilles Reuter und Maximilian Dippold in Wien-Neubau eine Bar mit dem Namen "Parfumerie" eröffnet, in der sie Gäste mit ihren außergewöhnlichen Drinks beeindrucken.

foto: jörg mette
Zu verkosten gibt es unter anderem Whisky, Rum, Gin, Wodka und Edelbrände.

Die Bundeshauptstadt ist aber nicht nur um einige Bars reicher, sondern auch um einen internationalen Spirituosen-Event. Zum ersten Mal findet die "Finest Spirits Vienna", das größte Spirituosen-Event Europpas, in der Wiener Marx-Halle statt.

foto: falstaff/degen
Bei den Masterclasses treten internationale Spirituosen-Experten auf.

Bei der Veranstaltung können sich passionierte Spirituosen-Fans ebenso durch neue Kreationen trinken wie Fachleute aus der Bar-Szene. Neben viel Alkohol zum Verkosten und Street-Food als passende Unterlage gibt es auch 45-minütige Masterclasses mit internationalen Spirtuosen-Experten, die teilweise kostenlos sind oder zwischen zehn und 20 Euro kosten. (stra, 23.11.2016)

Nachlese: Mischen possible – Die neue Wiener Barszene

Finest Spirits Vienna 2016
25. bis 26. November
Marx-Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Öffnungszeiten:
Freitag 16 bis 22 Uhr
Samstag 14 bis 22 Uhr

Eintritt:
20 Euro Vorverkaufsticket (inkl. VVK-Gebühr)
25 Euro Abendkassa

Website

  • Harald Keckeis präsentiert unter anderem seine mobile Destillerie.
    foto: harald keckeis

    Harald Keckeis präsentiert unter anderem seine mobile Destillerie.

Share if you care.