RTL 2017: Dschungelshow gerettet

23. November 2016, 12:48
10 Postings

Gerüchte über Aus der Dschungelshow wegen Drehgenehmigungen weist der Besitzer zurück, Mitte Jänner werden wieder Maden verspeist

Köln – Mitte Jänner lädt RTL wieder zum traditionellen Madenessen, auch 2017 wird das so sein. Gerüchte, wonach der Besitzer des Geländes in Australien Drehgenehmigungen verweigerte, wies dieser zurück, berichtet meedia.de. Es habe immer wieder Zwischenfälle gegeben, aber er "habe nichts dagegen, dass sie hier weiter filmen", sagt Craig Parker.

Die Verträge für die Dschungelshow, die auch für Großbritannien in Australien, 800 Kilometer nördlich von Sydney, gedreht wird, laufen jeweils für drei Jahre. Jener mit RTL stehe im Jänner zur Verlängerung an. Die Produzenten haben sich offenbar auch nach anderen Drehorten umgesehen. (red, 23.11.2016)

  • Sonja Zietlow und Daniel Hartwich laden Anfang 2017 wieder zum fröhlichen Madenessen auf RTL.
    foto: rtl / stefan gregorowius

    Sonja Zietlow und Daniel Hartwich laden Anfang 2017 wieder zum fröhlichen Madenessen auf RTL.

Share if you care.