Dow Jones erstmals über 19.000 Punkte

22. November 2016, 23:05
9 Postings

Der Dow Jones Industrial hat an der New Yorker Wall Street eine Rekordmarke übersprungen

Die wichtigsten internationalen Aktienmärkte befanden sich am Dienstag in einem Sog nach oben. Der Dow Jones Industrial hat an der New Yorker Wall Street eine Rekordmarke übersprungen. Knapp nach Handelsstart ist der US-Leitindex zum ersten Mal in seiner Geschichte über die Marke von 19.000 Punkten geklettert, zu Börsenschluss waren es 19.023,87 Einheiten. Analysten verwiesen auf die jüngsten Anstiege bei den Öl- und Metallpreisen, die unterstützend auf die Entwicklung der Indizes wirkten. Bereits am Montag hatten alle drei großen Indizes – Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 – neue Höchststände markiert. Dem zugrunde lag ein wieder stärker ausgeprägter Konjunkturoptimismus, nachdem der designierte US-Präsident Donald Trump Steuersenkungen und Infrastrukturinvestitionen angekündigt hat.

Bei der Immobiliengesellschaft Atrium European Real Estate Limited (AERE), der früheren Meinl European Land, hat sich die Aktionärsstruktur verschoben. Der israelische Immobilienfonds Gazit Globe Limited hat seine Mehrheitsbeteiligung am 18. November von 55,04 auf 59,5 Prozent weiter ausgebaut, wie Atrium am Dienstag mitteilte. Die israelische Gesellschaft mit Sitz und Börsennotiz in Tel-Aviv war im Jänner 2015 – nach Rückzug des Konsortialpartners CPI – zum alleinigen Mehrheitseigentümer der Atrium aufgestiegen.

In guter Verfassung zeigte sich auch die Börse in Wien. Sehr fest tendierten die Aktien von Semperit. Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Anlageempfehlung "Hold" für die Aktien des Gummiherstellers bestätigt, ebenso das Kursziel von 27,00 Euro. (APA, Reuters, red, 22.11.2016)


Share if you care.