Ex-General Mattis Favorit für Posten des US-Verteidigungsministers

22. November 2016, 22:33
3 Postings

Trump überrascht, dass der Spitzenmilitär das Waterboarding nicht befürworte

Washington – Der künftige US-Präsident Donald Trump hat durchblicken lassen, dass der pensionierte Vier-Sterne-General James Mattis sein Favorit für das Amt des Verteidigungsminister ist. Er ziehe Mattis ernsthaft für den Posten in Erwägung, sagte Trump am Dienstag während eines Interviews der "New York Times", von dem Reporter live berichteten.

Trump fügte demnach hinzu, dass er Mattis auf das sogenannte Waterboarding angesprochen habe und überrascht gewesen sei, dass dieser es nicht befürworte. Das simulierte Ertränken wurde nach den Terroranschlägen vom 11. September als Verhörmethode angewendet, ist aber mittlerweile verboten. Trump hatte im Wahlkampf versprochen, es wiedereinzuführen.

Mattis (66) hat Kriegserfahrungen im Irak und in Afghanistan und war zuletzt Chef des strategisch wichtigen US-Zentralkommandos. Sollte sich Trump für ihn entscheiden, müsste der Kongress einer Sonderregelung zustimmen. Verteidigungsminister kann nur werden, wer sieben Jahre lang aus dem Militärdienst raus ist. Mattis ging 2013 in den Ruhestand. (APA, 22.11.2016)

Share if you care.